Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Himbeere
12.07.2016

Würzig ist ihr Duft, ihr Aroma berauschend. Und dann die süss-saure Explosion im Gaumen. Die Himbeeren sind ein Geschenk des Sommers an alle Genussfreudigen. Hier erfahren Sie, welchen Einfluss die feinen Beeren auf Allergien, Cholesterin, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht oder die Verdauung haben können. mehr...

28.06.2016

Immer mehr Länder weltweit kämpfen mit Übergewicht und Mangelernährung zugleich. Wie der aktuelle «Global Nutrition Report» analysiert, leidet einer von drei Menschen unter irgendeiner Form von Fehlernährung.mehr...

21.06.2016

Der WWF wollte wissen, wie sich Essgewohnheiten auf die Umwelt auswirken und liess in einer neuen Studie den Treibhausgasausstoss von sieben verschiedenen Ernährungsstilen berechnen. Die Resultate zeigen: Je mehr pflanzliche anstelle von tierischen Produkten verzehrt werden, desto besser ist es für das Klima. mehr...

Rhabarber
13.06.2016

Man mag über die englische Küche die Nase rümpfen, so oft man will, aber wir verdanken ihr einiges. So zum Beispiel auch den richtigen Umgang mit Rhabarber. Lesen Sie, welchen Einfluss das Gewächs auf Allergien, Cholesterin, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht oder die Verdauung haben kann. mehr...

27.05.2016

Der WWF wollte wissen, wie sich Essgewohnheiten auf die Umwelt auswirken und liess in einer neuen Studie den Treibhausgasausstoss von sieben verschiedenen Ernährungsstilen berechnen. Die Resultate zeigen: Je mehr pflanzliche anstelle von tierischen Produkten verzehrt werden, desto besser ist es für das Klima. mehr...

18.05.2016

Bei Frauen nach den Wechseljahren steigt das Brustkrebsrisiko, eine fettreiche Ernährung und Übergewicht erhöhen es zusätzlich. Laut einer neuen Studie kann umgekehrt eine fettarme Ernährung helfen, dass der Krebs entweder fernbleibt oder zumindest nicht tödlich verläuft. mehr...

Artischocke
13.05.2016

Es heisst, sie sei eng verwandt mit der Distel. Ist sie nicht. Vor allem hat die Artischocke keine Stacheln. Feinschmeckerinnen und Feinschmecker wissen das zu schätzen. Lesen Sie, welchen Einfluss die Pflanze aus der Familie der Korbblütler auf Allergien, Cholesterin, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht oder die Verdauung haben kann. mehr...

Anzeige der Resultate 22 bis 28 von 109