© Laura Louise Grimsley / Unsplash

Zirkus unter freiem Himmel

Im Basler «Quartier Circus Bruederholz» zeigen noch bis zum 7. August rund 40 Kinder ihre Kunststücke – wegen Corona ohne Zelt überm Kopf.

Auch der «Quartier Circus Bruederholz» musste sich wegen des Coronavirus für seine 42. Saison etwas einfallen lassen. Statt im Zelt zeigt er seine Vorführungen nun erstmals seit 38 Jahren mit einer «Circuswält unterm Himmelszält». Noch bis und mit 7. August gibt es das Programm jeweils um 18.30 Uhr in Basel zu sehen. Ob eine Vorstellung wegen des Wetters abgesagt werden muss, kann man auf der Website qcb.ch nachlesen.

Auch auf die Zuschauerinnen und Zuschauer hat das Coronavirus Einfluss: Sie dürfen die rund 40 Artistinnen und Artisten im Alter von 7 bis 18 Jahren nur mit aufgesetzter Gesichtsmaske bestaunen. Die jungen Künstlerinnen und Künstler zeigen ihr Können auf dem Einrad, mit Diabolos, Trampolins und weiterer Luftakrobatik. Sie werden dabei vom zirkuseigenen Orchester musikalisch begleitet.

Weitere Infos: qcb.ch
Die letzten Vorführungen auf der Wiese beim Wasserturm: 
4.8., 5.8., 6.8. und 7.8., jeweils ab 18.30 Uhr. Eintritt frei, freiwillige Spenden am Ende der Vorstellung willkommen

Beitrag vom 03.08.2020

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Nehmen Sie jetzt an unserer Online-Umfrage zu unserer Website teil  - und gewinnen Sie mit etwas Glück einen tollen Preis.

Jetzt teilnehmen
Nein Danke