© zVg

SAC-Hütten brauchen Hilfe

Mit dem Kauf von Gesichtsmasken kann man den Schweizer Alpen-Club und die Hüttenwartinnen und Hüttenwarte unterstützen.

Während der Skitourensaison von März bis Mai generieren die Hütten des Schweizer Alpen-Clubs SAC ein Viertel ihrer Umsätze. Die vorübergehende Schliessung der SAC-Hütten stellt viele selbstständigerwerbene Hüttenwartinnen und Hüttenwarte vor finanzielle Probleme. Der Umsatzausfall bei Hütten und Sektionen wird auf 7.5 Millionen Franken geschätzt.

Als Soforthilfe für Betroffene unterstützt die Schweizer Bergsportmarke Mammut mit dem Verkauf von Gesichtsmasken den SAC und die Hütten. Zwanzig Prozent der Einnahmen aus dem Verkauf der «Community Masks» erhält der SAC für Projekte in den Bereichen Erneuerung, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Mit diesem Beitrag will Mammut die Bedeutung nachhaltiger Erlebnisse in der nahen Natur unterstreichen.

Jetzt direkt spenden und die SAC-Hütten erhalten helfen

Den SAC mit dem Kauf einer Maske unterstützen: Die Mammut Community Mask ist wasch- und wiederverwendbar und wird aus Stoffresten in Europa produziert. Sie ist mit der Schweizer Technologie Viroblock von HeiQ ausgerüstet. Die Maske mit ergonomischer Passform ist in fünf Farben und drei Grössen für CHF 13.– erhältlich. Zwanzig Prozent des Kaufpreises gehen an den SAC.

Beitrag vom 20.07.2020

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Nehmen Sie jetzt an unserer Online-Umfrage zu unserer Website teil  - und gewinnen Sie mit etwas Glück einen tollen Preis.

Jetzt teilnehmen
Nein Danke