Kategorie Archiv für: Thema

Artikel in der Kategorie: Thema

Manche Dinge begleiten Menschen jahrzehntelang durchs Leben. Sie sind Symbole längst vergangener Zeiten und vermitteln ihren Besitzerinnen und Besitzern in der sich rasch wandelnden Welt etwas Geborgenheit. Zwei Leserinnen und zwei Leser präsentieren ihre Herzenssachen – und erzählen, welche Geschichten damit verbunden sind.


Gegenstände sind Brücken zu anderen Menschen und Zeiten.  Sie halten Erinnerungen und Gefühle wach. Kulturwissenschaftler Walter Leimgruber weiss um ihre Bedeutung und ihren emotionalen Wert. 


Seit 1971 sind Schweizerinnen stimm- und wahlberechtigt. Brigitte Durrer, Barbara Weinmann und Sarah Lengyel, drei Frauen aus drei Generationen, diskutieren über alte Denkmuster, positive Veränderungen und ihre Rolle in der Gesellschaft.


Der Austritt aus dem Arbeitsleben, die lauter tickende Lebensuhr, der Tod eines geliebten Menschen: Die zweite Lebenshälfte stellt viele vor grosse Herausforderungen. Manche führen Menschen in eine schwere Lebenskrise – so auch Elfi P. (73) und Peter F. (87). 


Manchmal sind Menschen auf intensive Therapien angewiesen, um Krisen zu überwinden. Privatdozent Dr. Bernd Ibach, Chefarzt des Zentrums für Alterspsychiatrie und Privé der Clienia Littenheid, einer Privatklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, erklärt, was Betroffene während stationären Behandlungen erwartet. 


Alleinstehend und kinderlos: Rund 100 000 Männer und Frauen im Pensionsalter leben ohne Partner und haben keine Kinder. Notwendige Hilfe leisten Freundinnen, Nachbarn und Freiwillige. Bezahlbare professionelle Unterstützungsangebote sind gefragt. 


Für Nora Meuli, Autorin der Studie «Alt werden ohne Familienangehörige», stehen Gesundheits- und Sozialpolitik vor besonderen Herausforderungen: Wo die familiale Hilfe fehlt, müssen professionelle Unterstützungsangebote bezahlbar sein.


Ältere Menschen leben oft allein oder zu zweit in ihrem Einfamilienhaus. Städteplaner und Expertinnen wollen siedazu ermuntern, über Anpassungen ihrer Immobilie nachzu-denken. Damit sie ihrem Zuhause und sich selber eine neue Zukunft geben – so wie Biologin Verena Lubini (71).


Wer in einem Einfamilienhaus lebt, sollte frühzeitig darüber nachdenken, wie er dieses auf lange Sicht nutzen will und sämtliche Investitionen und Ausbaupläne darauf ausrichten. Bankexperten helfen mit, diese Strategie zu erarbeiten – so auch Roland Altwegg von Raiffeisen Schweiz.


Wenn das Leben wieder mal mit schönen Momenten geizt: Schlager wecken in uns die Sehnsucht nach Liebe und Erfüllung. Eine Reportage aus dem Reich gesungener Träume.