Zeitlupe

Für Menschen mit Lebenserfahrung

Kategorie Archiv für: «Sozialromantik ist hier deplatziert»

Artikel in der Kategorie: «Sozialromantik ist hier deplatziert»

Seit rund drei Monaten arbeitet die 63-jährige Jeanine Kosch als katholische Seelsorgerin in den Bundesasylzentren Zürich und Embrach. Ein Gespräch über den festen Glauben an Menschenrechte und an Gott.


Die Anzahl hochaltriger Männer und Frauen ist bei uns in den letzten Jahren rasant angestiegen. Zu den Menschen, die heute 100 und älter sind, gehört auch Alice Schwegler. Die 101-Jährige wohnt im Seniorenheim Neckertal in Brunnadern SG. Vieles ist ihr zu anstrengend geworden – ausser Lesen und Stricken.


Ruedi Seehofer hat mit 65 Jahren die Street Parade in Zürich für sich entdeckt. Er fühle sich dort wie ein 20-Jähriger, sagt der heute (fast) 81-Jährige im Interview. Am 10. August tanzt er wieder.


Die Basler SP-Ständerätin Anita Fetz über ihren frühen Kirchenaustritt, ihr rhetorisches Repertoire und ihre bewährte Strategie gegen Beleidigungen aller Art.


28 Jahre nachdem ersten nationalen Frauenstreik organisierten Frauen in der ganzen Schweiz die Neuauflage: Am 14. Juni 2019 gingen erneut Hunderttausend Frauen auf die Strasse. Die aktuellen Forderungen der Frauen sind eigentlich dieselben wie damals beim ersten Streik 1991. Die Ungleichbehandlung der Frau in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sicht- und laut hörbar zu machen.