Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Altersrente

Wird mir die Betreuung meiner Mutter bei der AHV-Rente angerechnet? (Zeitlupe 9-2017)

  • Nachdem meine Kinder nicht mehr auf meine Betreuung angewiesen sind, wollte ich eigentlich im Beruf wieder Fuss fassen. Doch es kam anders. Seit etwa einem Jahr pflege und betreue ich meine an einem Hirnschlag erkrankte Mutter. Ich möchte nicht, dass sie ins Heim muss. Erhalte ich dafür eine Gutschrift bei meiner zukünftigen AHV-Rente?
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Wie die AHV-Renten eines Ehepaars pflafoniert werden (Zeitlupe 6-2017)

  • Seit zwei Jahren beziehe ich eine AHV-Rente in der Höhe von 2350 Franken. Dieses Jahr ist meine Frau pensioniert worden. Die Ausgleichskasse hat darum meine Rente neu berechnet. Der Rentengrundbetrag beträgt jetzt nur noch 2294 Franken. Wegen der Plafonierung erhalte ich neu 1807 Franken. Bei meiner Frau beträgt der Rentengrundbetrag 2181 Franken oder plafoniert 1718 Franken. Wie berechnet sich die Plafonierung der Altersrenten?
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Was lässt sich tun, wenn der Arbeitgeber keine AHV-Beiträge bezahlt hat? (Zeitlupe 12-2016)

  • Da ich nächstes Jahr in Pension gehe, habe ich bei meiner Ausgleichskasse um eine Rentenvorausberechnung ersucht. Die von der Ausgleichskasse berechnete Rente erschien mir ziemlich tief. Die Ausgleichskasse teilte mir auf Nachfrage mit, dass in den Jahren 1985 bis 1989 keine Beiträge entrichtet wurden. Ich muss nun beweisen, dass mein damaliger Arbeitgeber die Beiträge von meinem Lohn abgezogen hat. Ich habe keine Unterlagen mehr aus dieser Zeit. Muss ich trotzdem mit einer tieferen Rente rechnen
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Plafonierung der Renten für Ehepaare ist nicht diskriminierend (Zeitlupe 5-2016)

  • Meine Frau bezieht seit 1996 eine Alters-Teilrente, da sie nur 25 Jahre in der Schweiz versichert war. Nachdem ich 2007 das Renten-alter erreicht hatte, erhielt ich eine massiv gekürzte Rente. Eigentlich hätte ich Anspruch auf den damaligen Maximalbetrag von monatlich CHF 2110.– gehabt. Gleichzeitig mit meiner Rente wurde auch die Altersrente meiner Frau gekürzt. Da ich überdurchschnittlich hohe Beiträge in die AHV einbezahlt habe, finde ich es stossend, dass meine Rente gekürzt wird. Ich fühle mich massiv benachteiligt, vor allem gegenüber Konkubinatspaaren.
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Bedeutung der gerichtlichen Trennung für die Rentenberechnung (Zeitlupe 3-2016)

 

  • Frage: Meine 1980 geschlossene Ehe wurde 1983 gerichtlich getrennt. 1992 ist mein Mann gestorben, geschieden wurde die Ehe nicht. Seit Oktober 2015 beziehe ich nun die AHV-Altersrente. Das Berechnungsblatt zur Rente enthält eine von 1981 bis 1992 durchgeführte Einkommensteilung, obwohl ich seit 1983 von meinem Mann gerichtlich getrennt war. Hätte ich der AHV melden müssen, dass ich von meinem Mann getrennt war – und hätte ich heute eine höhere Rente?
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Witwenrente nach der Reform «Altersvorsorge 2020» (Zeitlupe 10-2015)

  • Frage: Seit einem Schlaganfall bin ich invalid und auf Pflege angewiesen. Ich beziehe eine Rente der IV und der Pensionskasse. Glücklicherweise habe ich mich auch noch privat gegen Invalidität versichern lassen, sodass meine Frau ihre Arbeit aufgeben konnte, um meine Betreuung zu übernehmen. Nun habe ich gelesen, dass die Altersreform 2020 des Bundesrats vorsieht, dass kinderlose Witwen keine Witwenrente bekommen sollen. Ich mache mir Sorgen, welche Hinterbliebenen-leistungen meine Frau im Falle meines Ablebens hätte, da wir keine Kinder haben.
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Einkommenssplitting für die Dauer der Ehe (Zeitlupe 7-8-2015)

  • Frage: Nach 30 Jahren Ehe werden sich mein Mann und ich voraussichtlich dieses Jahr scheiden lassen. In zwei Jahren werde ich pensioniert. Ich mache mir Sorgen, ob ich wegen der Scheidung mit einer Einbusse der AHV-Rente rechnen muss, da ich die letzten 20 Jahre nicht mehr gearbeitet und mich um Haushalt und Kinder gekümmert habe. Davor habe ich zwar immer gearbeitet, eine Altersvorsorge konnte ich mir aber nicht aufbauen.
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Wann gelten Mietzinseinnahmen als AHV-beitragspflichtiges Einkommen? (Zeitlupe 5-2015)

  • Frage: Nach dem Tod meines Mannes haben meine Kinder und ich eine grössere Liegenschaft mit Mietwohnungen geerbt. Mein Mann war selbstständiger Maler, und die Liegenschaft gehörte zum Betrieb. Ich war erstaunt, als meine Kinder und ich vor einer Woche von der Ausgleichskasse eine Rechnung für AHV-Beiträge aus selbstständiger Tätigkeit bekommen haben. Auf der Rechnung steht, dass es sich bei den Mietzinseinnahmen um selbstständige Einkommen handelt. Muss ich diese Rechnung bezahlen, obwohl ich nie im Malerbetrieb meines Mannes gearbeitet habe und der Malerbetrieb seit dem Tod meines Mannes nicht weitergeführt wird?
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Wer ist selbstständig erwerbend im Sinne der AHV? (Zeitlupe 3-2015)

  • Frage: Ich werde Mitte dieses Jahres 65 Jahre alt und werde dann die AHV-Rente beziehen. Mein Arbeitgeber wird mich auf diesen Zeitpunkt aus der Firma entlassen. Er hat mir aber angeboten, weiterhin als Berater für noch laufende Projekte tätig zu sein. Für diese Tätigkeit müsste ich ihm dann Rechnung stellen, da ich nicht mehr angestellt sein werde. Muss ich nach meiner Pensionierung weiterhin AHV-Beiträge entrichten?
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Die Beitragspflicht der nicht erwerbstätigen Ehegatten (Zeitlupe 10-2014)

  • Frage: Mein Mann bezieht seit sieben Jahren eine Altersrente. Ich habe mich im Juni für die Altersrente angemeldet, da ich im Oktober 64 Jahre alt werde. Nun habe ich von der Ausgleichskasse eine AHV-Beitragsrechnung für die letzten fünf Jahre erhalten, inkl. Verzugszinsen. Ich war immer der Meinung, dass ich als nichterwerbstätige Ehefrau keine AHV-Beiträge bezahlen müsse. Mein Mann arbeitet ja seit der Pensionierung für zwei Arbeitgeber weiter. Er verdient zusammen rund 2500 Franken im Monat. Wieso muss ich nun plötzlich Beiträge bezahlen?
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Das individuelle Konto als Grundlage für die Berechnung einer Rente (Zeitlupe 7-8-2014)

  • Frage: Da ich am 25. November 2014 65 Jahre alt werde, habe ich bei meiner Ausgleichskasse einen Auszug aus meinem individuellen Konto (IK) verlangt. Diesem entnehme ich, dass ich seit 1970 alle Beiträge in die
    AHV-Kasse einbezahlt und bisher insgesamt CHF 2 100 000.– verdient habe. Kann ich davon ausgehen, dass ich die volle Rente von CHF 2340.– erhalten werde?
    Initiates file downloadPDF ansehen

Darf der Sozialdienst von mir den AHV-Rentenvorbezug verlangen? (Zeitlupe 5-2014)

  • Frage: Seit Jahren bin ich arbeitslos und werde vom Sozialdienst unterstützt. Dieser fordert mich auf, meine AHV-Rente vorzubeziehen und mein Freizügigkeitsguthaben der Pensionskasse bei meiner Bank herauszulösen. Im Juli werde ich 63 Jahre alt. Ab diesem Zeitpunkt droht man mir, die Zahlungen einzustellen. Kann die Sozialbehörde entscheiden, wann ich meine AHV-Rente beziehen soll?
    Initiates file downloadPDF ansehen

 

Wie werden Altersrenten für Ehepaare nach einer richterlichen Aufhebung des gemeinsamen Haushalts berechnet? (Zeitlupe 12-2013)

  • Frage: Als Verheiratete bekämen mein Mann und ich die höchste Altersrente. Wie würde die Rente aufgeteilt, wenn wir uns gerichtlich trennen würden? 
    PDF ansehen

 

Wie hoch wird voraussichtlich unsere Altersrente sein? (Zeitlupe 7/8-2013) 

  • Frage: In zwei Jahren werde ich mit 65 Jahren in den Ruhestand treten. Ich habe immer ohne Unterbruch gearbeitet. Meine Frau war während ungefähr 15 Jahren erwerbstätig. Wie hoch wird voraussichtlich unsere Altersrente sein?
    PDF ansehen

 

Wie werden Beiträge im Ausland an die Rente angerechnet? (Zeitlupe 3-2012)

  • Frage: Seit Kurzem habe ich Anspruch auf eine AHV-Rente, aber nur auf eine Teilrente, da ich erst bei der Heirat mit 24 Jahren in die Schweiz gekommen bin. Wie sieht es später aus, wenn mein Mann ins Rentenalter kommt? Erhalten wir dann zusammen die volle Rente?
    PDF ansehen

 

Wie werden Erziehungsgutschriften ausbezahlt? (Zeitlupe 3-2012)

  • Frage: Werden Erziehungsgutschriften zusätzlich zur ordentlichen AHV-Rente ausbezahlt?
    PDF ansehen

 

Warum noch immer AHV-Beiträge? (Zeitlupe 10-2011)

  • Frage: Ich bin Jahrgang 1947 und habe immer AHV-Beiträge bezahlt. Letztes Jahr habe ich mit 63 Jahren meine AHV-Rente vorbezogen. Weshalb muss ich nun immer noch AHV-Beiträge bezahlen bis 64, ich beziehe ja bereits eine Rente?
    PDF ansehen

 

Wie verändert AHV-Vorbezug eine Witwenrente? (Zeitlupe 7/8-2011)

  • Frage: Ich habe im Sinn, die AHV-Rente bereits mit 62 Jahren vorzubeziehen, statt das ordentliche Rentenalter von 64 Jahren abzuwarten. Ich frage mich nun – sollte mein Mann vor mir sterben –, ob ich dann auch den Zuschlag für die Witwenrente erhalte oder nicht.
    PDF ansehen

 

Wird mir die Betreuung meiner Mutter bei der AHV-Rente angerechnet? (Zeitlupe 5-2011)

  • Frage: Ich bin vergangenes Jahr sechzig Jahre alt geworden. Seit rund einem halben Jahr betreue ich meine hochbetagte Mutter. Erhalte ich dafür eine Gutschrift bei meiner zukünftigen AHV-Rente?
    PDF ansehen

 

Ab wann gilt der AHV-Freibetrag? (Zeitlupe 3-2011)

  • Frage: Ich habe bis zur Pensionierung und einige Monate darüber hinaus im Stundenlohn gearbeitet. Der Lohn wurde mir immer erst im Folgemonat ausbezahlt. Im August habe ich das 64. Altersjahr erreicht und beziehe nun seit September die AHV-Rente. Es ist mir aufgefallen, dass mein Arbeitgeber mir aber im September nochmals die AHV-Beiträge vom Lohn abgezogen hat. Darf er das, wenn ich doch bereits die Altersrente beziehe?
    PDF ansehen

 

Welche Ansprüche hätte meine Frau im Falle meines Ablebens? (Zeitlupe 12-2010)

  • Frage: Meine Ehefrau und ich beziehen beide eine AHV-Rente mit Ergänzungsleistungen. Ich möchte nun wissen, ob meine Frau im Falle meines Ablebens nebst ihrer AHV-Rente Anspruch auf eine Witwenrente und Ergänzungsleistungen hat.
    PDF ansehen

 

Was geschieht nach einer gerichtlichen Ehetrennung mit der Rente? (Zeitlupe 10-2010)

  • Frage: Ich lebe von meinem Ehemann getrennt, er ist in sein Heimatland zurückgekehrt. Während ich bereits eine Altersrente beziehe, wird er im Oktober dieses Jahres das AHV-Alter erreichen. Die Ausgleichskasse hat mir nun mitgeteilt, dass meine Rente neu berechnet werde, da die Einkommensteilung vorgenommen werde. Ich war aber der Meinung, dass bei einer gerichtlichen Trennung jeweils 100 Prozent der Individualrente ausbezahlt würden. Was stimmt nun?
    PDF ansehen

 

Was bedeutet die Pensionierung meines Mannes? (Zeitlupe 7/8-2010)

  • Frage: Mein Mann wird mit 65 Jahren pensioniert. Ich bin 60, arbeite aber seit einiger Zeit nicht mehr. Muss ich etwas speziell beachten, da mit ich später keine Beitragslücken habe?
    PDF ansehen

 

Bekomme ich die Rente erst mit 65 Jahren? (Zeitlupe 5-2010)

  • Frage: Mein Mann ist zwölf Jahre älter als ich und bezieht bereits eine Altersrente. Ich habe Jahrgang 1948. Stimmt es, dass ich die AHV-Rente erst mit 65 Jahren erhalte?
    PDF ansehen