Kangalfische
09.11.2018

Kangalfische (Garra rufa oder «Doktorfisch» genannt) sind 12 bis 14cm lange Karpfenfische, die neben ihrer üblichen Nahrung auch Hautschuppen von Betroffenen mit Psoriasis, Neurodermitis oder anderen Hautkrankheiten abknabbern. Deshalb werden sie zu Therapiezwecken eingesetzt, aber auch für den kosmetischen und kommerziellen Bereich. Dies ist aus Tierschutzsicht zu kritisieren. mehr...

31.10.2018

Über 1,4 Millionen Katzen leben in der Schweiz. Viele davon sind ausgeprägte Jäger. Ihre Beutetiere bieten für die Wissenschaft einen reichen Fundus an Informationen. Ein Projekt in den Kantonen Bern und Solothurn wertet diesen nun aus. mehr...

© Foto von David Clode auf Unsplash (Lewa Wildlife Conservancy, Isiolo, Kenia)
12.10.2018

Eine Studie der Universitäten Zürich und Penn State hat gezeigt: Giraffenmütter vererben ihr Fellmuster an ihre Jungen. Dies kann über Leben und Tod entscheiden. mehr...

Perd im Strassenverkehr
08.10.2018

Reiterinnen und Reiter sind mit ihren Pferden oftmals nicht nur auf Wald- und Feldwegen, sondern auch auf der Strasse unterwegs. Anders als Motorfahrzeuglenkende müssen sie hierfür keine obligatorische Prüfung ablegen. Dennoch haben selbstverständlich auch Reiter als Verkehrsteilnehmer zahlreiche Vorschriften zu beachten. mehr...

© Christoph Tänzer
19.09.2018

Der Wildtier-Fotograf Christoph Tänzer zeigt in Zürich erstmals öffentlich seine Schwarzweissaufnahmen aus Afrika. mehr...

Elefant und Nashörner
10.09.2018

Nach dem Waffen-, Menschen- und Drogenhandel gehört der illegale Wildtierhandel zu den lukrativsten kriminellen Aktivitäten weltweit. Er stellt eine erhebliche Bedrohung für das Überleben vieler Arten dar. mehr...

Grünfink und Sperling/ ©Rainer Sturm/ pixelio.de
24.08.2018

Wegen der trockenen Böden leiden Vögel zurzeit unter grossem Futtermangel. Die Auffangstationen rufen deshalb zum Vogelfüttern auf. mehr...

Anzeige der Resultate 1 bis 7 von 91