Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

27.12.2015

Feuerwerk, Glocken und Böllerschüsse, alte Volksbräuche und ganz persönliche Rituale: Überall auf der Welt wird das neue Jahr begrüsst. Viele Millionen von Glückwünschen zum Jahreswechsel umrunden jeweils den Globus und Glücksbringer haben Hochkonjunktur. mehr...

Kurt Freundstellt Modelle alter Landwirtschaftsmaschinen her.
18.01.2015

Wenn wir die Zeit und uns selbst vergessen, uns aber bis in die letzte Faser spüren – dann sind wir wahrscheinlich schöpferisch tätig, kreativ. Zu diesem befriedigenden und glücklichen Zustand führen viele Wege. Die Zeitlupe zeigt einige auf. mehr...

Portrait eines traurigen älteren Mannes
07.01.2015

Depressionen stellen die häufigste psychische Erkrankung bei Frauen und Männern im Alter ab 65 Jahren dar. Paradoxerweise wird sie oft nicht erkannt oder nicht richtig behandelt, und die Betroffenen leiden unnötigerweise. mehr...

Illustration Resilienz
27.07.2014

Es gibt Menschen, die sich durch nichts aus der Bahn werfen lassen und selbst nach schwersten Schicksalsschlägen wie Stehaufmännchen wieder auf die Beine kommen. Sie alle verfügen über sogenannte Resilienz. Diese innere Stärke wird zwar in der Kindheit entwickelt, sie lässt sich aber auch später noch trainieren. mehr...

Umzugskartons in leerer Wohnung
06.03.2014

Eine neue Mietwohnung suchen zu müssen, stellt die meisten Betroffenen vor eine grosse Herausforderung. Liegt bei älteren Menschen – die oft jahrzehntelang am gleichen Ort daheim waren – die Kündigung im Briefkasten, bricht für viele eine Welt zusammen. Plötzlich gilt es, nochmals ein Dach über dem Kopf zu finden und zu zügeln. Beides ist schwer – ganz besonders in der zweiten Lebenshälfte. mehr...

22.11.2013

Vor fast zweihundert Jahren erklang es zum ersten Mal in einem Weihnachtsgottesdienst. Heute wird «Stille Nacht» auf der ganzen Welt von Millionen von Menschen gesungen. Sein Zauber ist ungebrochen. mehr...

Illustration Sparschwein
04.10.2013

Schicksalsschläge wie Krankheit und Pflegebedürftigkeit, aber auch fehlendes Know-how im Umgang mit Geld können bei knappen Budgets rasch zu Schulden führen. Diese wieder loszuwerden, ist gerade im Alter schwierig. mehr...