Zeitlupe Januar/Februar 2019

Interview mit Rita Rüedi-Anderman über Fernsehansagen, Florida und Familie: Bekannt wurde sie 1970 als TV-Ansagerin beim Schweizer Fernsehen, ihr Werdegang führte sie weiter zum Radio, in den Basler Zoo und schliesslich für 13 Jahre in die USA. Die 73-Jährige, die heute wieder in Basel lebt, musste dabei ihre Schüchternheit überwinden.

 

Thema «Parentale Reife: Kinder bleiben Kinder, Eltern bleiben Eltern»: Wenn die Eltern alt und die erwachsenen Kinder älter werden, beginnt die letzte Phase in dieser lebenslangen Beziehung: Eltern müssen Unterstützung annehmen, Kinder Verantwortung übernehmen. Wichtig ist die Begegnung auf Augenhöhe.

 

Ausserdem:

Seit 120 Jahren betreibt die Familie Sterk in Baden ein Kino - Vater und Kinder erzählen, wie man mit einem solchen Erbe umgeht. Mallorca: Kommen Sie mit auf Leser-Reise auf die Insel mit den vielen Gesichtern. Heimliche Rückkehr: Der Fischotter kommt langsam in die mitteleuropäischen Gewässer zurück. Gynäkologische Kontrolle: Wichtig bis ins fortgeschrittene Alter. Welcher Browser ist am sichersten? Lesen Sie, wie Sie Ihre Privatsphäre am besten schützen. Geben und nehmen: Organtransplantation. Nostalgie im Postauto: Jules Oswald ist Chauffeur mit Leib und Seele.

 

 

 

Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

Opens internal link in current window» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

08.12.2018

In der öffentlichen Vortragsreihe «Herzleiden und plötzlicher Herztod» findet am 12.12.18 eine Veranstaltung statt mit dem vielsprechenden Thema: «Bestimmen Gene unser Schicksal?» mehr...

© Look Now
07.12.2018

Im Norden Argentiniens leben 700 Mennoniten in einer Kolonie. Sie tun dies wie im 18. Jahrhundert, betreiben Ackerbau und Viehzucht und nutzen Pferdekutschen statt Autos. Der Dokumentarfilm «Ohne diese Welt» hat die Plattdeutsch und Spanisch sprechende Gemeinde besucht. mehr...

Mandelfisch; Fotografie © Juliette Chrétien, AT Verlag / www.at-verlag.ch
06.12.2018

Der Mandelfisch ist traditionell, sicher auch aufgrund seiner religiösen Symbolik, eine Hochzeitsspezialität. Es gibt ihn in verschiedenen Ausprägungen, die Rezeptur – Mürbeteig und Mandelfüllung – ist aber (fast) überall dieselbe. Weil Mandeln eine teure Zutat sind, werden bisweilen als Ergänzung auch gemahlene Hasel- oder Baumnüsse verwendet, die aber den Charakter der Füllung nicht unwesentlich beeinflussen. mehr...

05.12.2018

In Basel stehen die delikatesten Weihnachtsbäume. Geschmückt sind die fünf Tannen mit filigranen, zerbrechlichen Glastieren der «Art Glass» aus den 1920er-Jahren. mehr...

04.12.2018

Das Landesmuseum ordnet den «Landesstreik 1918» ein. 250000 Streikenden standen 95000 Soldaten gegenüber. mehr...

03.12.2018

Leidenschaftliche Joggerinnen und Velofahrer ahnten es – nun ist es von Kardiologen der Universitätsklinik Leipzig in einer Studie an 266 durchschnittlich 50-jährigen gesunden Probanden nachgewiesen worden: Ausdauertraining wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen vermindert die zelluläre Alterung und hält jung. mehr...

02.12.2018

Adelige und Reiche aus ganz Europa fuhren im 19. Jahrhundert

ins «Gurnigelbad» zur Kur. Eine Zeitreise. mehr...

Anzeige der Resultate 43 bis 49 von 1839