Zeitlupe März 2017

Cover Zeitlupe 3-2017

Interview mit Trix Heberlein über Freisinn, Freiheit und Familie: Sie war Gemeinde- und Kantonsrätin, National- und Ständerätin und 1999 höchste Schweizerin. Gesellschaftspolitische Themen interessieren die langjährige FDP-Politikerin nach wie vor. 

 

Thema «Herausforderung Angehörigenpflege»: Schimpfen, schubsen, drohen, einsperren, erniedrigen - jede fünfte Person über 65 wurde schon Opfer von häuslicher Gewalt. Das Risiko steigt mit zunehmender Pflegebedürftigkeit. Von der Überforderung zu Tätlichkeiten ist es ein kleiner Schritt.

 

Ausserdem: Begegnung mit Marc Dietrich - früher bei Peter, Sue & Marc, heute beim Musical "Ewigi Liebi". Hauptstadt der schönen K&K-Genüsse: Kommen Sie mit auf unsere Leserreise nach Graz, in die Steiermark und in die Walzerstadt Wien. Hausmäuse sind Meisterinnen der Anpassung: Heute wohnen sie vor allem in Ställen und Scheunen. Rotblaues Wunder: Rotkohl ist in den verschiedensten Schattierungen prima. Wenn der Schuh drückt und schmerzt: Der Hallux macht vielen Menschen das Leben schwer. Das letzte Klingeln: Adieu, analoges Telefon.  

Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

Opens internal link in current window» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Milde Sauerkrautsuppe ; Fotografie © Juliette Chrétien, AT Verlag / www.at-verlag.ch
10.02.2017

Zu Unrecht kommt Sauerkraut meist als Begleitung von schweren, fetten Fleischgerichten – etwa Speck, Rippchen, Blut- und Leberwürsten – auf den Tisch. Als mildes Sauerkraut passt es gut zu Fisch und auch als Suppe schmeckt es vorzüglich. mehr...

John Jullien, Überquerung des Eismeers, um 1880 © Musée de l’Elysée, Lausanne
09.02.2017

Das Musée de l’Elysée in Lausanne zeigt in einer spektakulären Fotoausstellung auf, dass man sich bei uns erst durch die Fotografie ein Bild von den Gebirgslandschaften machen konnte. mehr...

(c) berwis  / pixelio.de
08.02.2017

Forschende der Universität Zürich konnten nachweisen, dass nicht nur Bakterien, sondern auch mutierte Gene dem Zahnschmelz schaden. mehr...

(c) Regina Martin
07.02.2017

Seit 35 Jahren ist Regina Martin fasziniert von Scherenschnitten. Nun stellt die Präsidentin der «Freunde des Scherenschnitts» ihre Arbeiten in Saanen aus. mehr...

(c) Carsten Jünger  / pixelio.de
06.02.2017

Neben dem Mangel an Ballaststoffen gilt der häufige Verzehr von unverarbeitetem rotem Fleisch als mögliche Ursache für die Entwicklung von Darmdivertikeln, Ausstülpungen der Darmschleimhaut. mehr...

© Andreas Hostettler, MeteoSchweiz
05.02.2017

Eine Ausstellung im Zürcher Landesmuseum geht dem Phänomen Wetter nach. In einem kleinen Labor können die Besuchenden auch ein bisschen Petrus spielen. mehr...

Screenshot Youtube
04.02.2017

Die rüstigen Mundharmoniker von «3 Veteranos» sind am Sonntagabend auf SRF 1 zu Gast. Ihr Gesamtalter: 250 Jahre. mehr...

Anzeige der Resultate 15 bis 21 von 1151