Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Zeitreise in die Anfänge der Rhätischen Bahn

Während der inszenierten Führung mit «Gleismonteur Reto» erhalten die Teilnehmenden Einblicke hinter die Bahnkulissen der Albulalinie, die zum Weltkulturerbe gehört.

RhB Zeitreise

© RhB

 

Während den begleiteten fünf Stunden tauchen immer wieder Zeitzeugen auf, die über prägende Ereignisse der Bahnpioniere und das Leben entlang der Albulalinie erzählen. Ihre Geschichten, ein Besuch im Bahnmuseum Albula und ein gemeinsames Mittagessen bescheren einen unvergesslichen Tag. Das Mittagessen wird in der Rottenküche eingenommen, wo einst die Gramper, die legendären Gleismonteure, ihr währschaftes Zmittag assen. Die geführte Zugreise ist auch für Kinder ab zehn Jahren zu empfehlen.

 

Mittwoch, 19. September und Mittwoch, 26. September, Treffpunkt jeweils 9:50 Uhr im Bahnhof Chur auf Gleis 10. Die Fahrt geht von Chur über Thusis und Filisur nach St. Moritz. Zusätzlich zum Ticket (Erwachsene CHF 58.–, Kinder CHF 28.–) wird ein reguläres Bahnbillett 2. Klasse für die Strecke Chur – St. Moritz benötigt.

 

Information und Reservation: Opens external link in new windowwww.rhb.ch/zeitreise