Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Wohin mit den Kanarienvögeln?

Professor Jean-Michel Hatt von der Klinik für Kleintiermedizin an der Universität Zürich erklärt, wie man Kanarienvögel am besten unterbringt, wenn man auf Reisen geht.

Wellensittich

«Wir haben im Sinn, sechs Monate lang herumzureisen. Nun fragen wir uns, wer in dieser Zeit für unsere vier Kanarienvögel sorgen soll. Sollen wir sie in ein Tierheim geben oder unsere Freunde fragen? Was ist wohl die bessere Lösung für die Vögel?

 

 

WellensittichAntwort von Prof. Jean-Michel Hatt*

 

«Bei kurzen Absenzen ist es am besten, wenn jemand aus dem Freundeskreis die Vögel zu Hause betreut. Dann können die Tiere in ihrem Käfig bleiben und müssen nicht gezügelt werden. Allerdings sind sechs Monate eine lange Zeit und wenn die Vögel während dieser Zeit mehrheitlich unbeaufsichtigt sind, ist das sicherlich nicht ideal. Ich würde Ihnen also bei einer so langen Absenz empfehlen, die Tiere an einen anderen Ort zu geben – sei es zu Freunden oder in ein Tierheim.

 

 

 

 

*Prof. Jean-Michel Hatt, Direktor der Abteilung für Zoo-, Heim- und Wildtiere an der Klinik für Kleintiermedizin an der Universität Zürich