Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

«Vu Pruaf luschtig»

Er ist Rätoromane, Musiker und Kabarettist und schrieb von 2007 bis 2013 Morgengeschichten fürs Radio. Unter dem Titel «Isch Impfall wohr» ist ein Büchlein mit Kurzgeschichten von Flurin Caviezel erscheinen.

Er sei «vu Pruaf luschtig» sagt der Bündner Autor Flurin Caviezel. So sind auch seine «Gschichta»: Unterhaltsam, witzig und amüsant. Und immer wieder laden sie unverhofft zum Nachdenken ein oder halten den Leserinnen und Lesern einen Spiegel vor – aber immer mit einem Augenzwinkern, ohne Vorurteile, dafür mit viel Humor. Wie ein Berggeist taucht in Caviezels Geschichten manchmal Niculin auf, ein liebenswerter Besserwisser. Er ist immer dann zur Stelle, wenn der Autor einen Komplizen oder eine überraschende Pointe braucht.

 

Im Büchlein «Isch impfall wohr» sind so hundert Geschichten zusammengekommen, die meisten entstanden als «Morgengeschichten» für Radio SRF 1. Von 2007 bis 2013 bereicherte Flurin Caviezel mit seinem charmanten Bündnerdialekt die beliebte Morgensendung. Zuvor war er Strassenmusiker, Mittelschullehrer und Kulturbeauftragter des Kantons Graubünden. 2003 hängte er diesen Beruf an den Nagel, um fortan seiner Berufung als Musiker und Kabarettist zu folgen.

 

Flurin Caviezel: Isch impfall wohr. Gschichta. Zytglogge Verlag, 2018, 132 S., mit CD, ca. CHF 31.90