Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Vom Übergang der Berufstätigkeit zum Rentenalter

Der aktuelle Medientipp, ausgewählt von der Pro Senectute Bibliothek: «Altwerden, wie es mir gefällt: ein Lesebuch».

Zu Beginn des siebten Lebensjahrzehnts werden die Entscheidungen für den Rest des Lebens getroffen. Nicht mehr berufstätig sein zu müssen bedeutet, sich Wünsche erfüllen zu können, ein eigenes, neues Tempo zu entwickeln. Es entsteht die Möglichkeit, endlich das zu tun, was man möchte. Zugleich ist das Alter die Zeit der Abschiede.

 

Das vorliegende Lesebuch wendet sich an »junge Alte« im Alter zwischen 60 und 70 Jahren, die sich gerade damit beschäftigen, aus dem Berufsleben auszusteigen. Es beschreibt das Älterwerden aus verschiedenen Perspektiven, ohne es zu romantisieren, und setzt sich mit verschiedenen Facetten der Realität auseinander, ohne Ansprüche zu stellen. Dabei geht es weniger um die Optimierung der Altersjahre, sondern darum, individuelle Wege zu finden und zu respektieren.

 

Im Fokus des Buches stehen der Übergang von der Berufstätigkeit zum Rentenalter, die sich damit eröffnenden Entwicklungsmöglichkeiten, die bevorstehenden Veränderungen und die Auseinandersetzung mit dem Tod. Altwerden, wie es mir gefällt – das heisst, nicht den Optimierungsregeln oder anderen Vorschriften fürs Altwerden folgen zu müssen, sondern sich an den eigenen Impulsen orientieren zu dürfen.

 

«Altwerden, wie es mir gefällt: ein Lesebuch», Angelika Rohwetter, Marlies Böner Zollenkopf. Giessen, Psychosozial-Verlag, 2017, 170 S. ISBN 978-3-8379-2629-3

Leseprobe:
www.psychosozial-verlag.de/pdfs/leseprobe/9783837926293.pdf

 

 

«Altwerden, wie es mir gefällt: ein Lesebuch»Die vorgestellte Publikation kann in der Pro Senectute Bibliothek ausgeliehen werden:

Tel. 044 283 89 81
bibliothekanti spam bot@prosenectuteanti spam bot.ch

www.prosenectutebiblio.ch