Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Rund um den Säntis

Mit zweieinhalbtausend Metern ist er der höchste Berg der Appenzeller Alpen; von seinem Gipfel aus fällt der Blick auf sechs Länder. Ein neues Buch lädt zu Entdeckungsreisen rund um den Säntis ein.

Mit seinen schroffen Felswänden, der markanten Silhouette und der Wetterstation mit Sendemast auf dem höchsten Punkt ist der Säntis von weit her zu sehen. Neben verschiedenen Wanderrouten führt seit 1935 eine Luftseilbahn von der Schwägalp auf den Gipfel. Doch der Säntis gilt nicht nur als begehrtes Ausflugs- und Wanderziel im Alpsteingebirge. Viele aussergewöhnliche Orte in diesem besonderen Landstrich rund um Appenzell und Toggenburg zeugen von Brauchtum und Tradition, von Innovation und Fortschritt.

 

In ihrem Buch «111 Orte rund um den Säntis, die man gesehen haben muss» gehen die beiden Autorinnen Nina Kobelt und Silvia Schaub verschiedenen Schauplätzen in der Säntisregion nach. Sie laden Einheimische und Touristen, Naturfreundinnen und Heimatverbundene ein, auf neuen Wegen bekannte und unbekannte Orte aufzusuchen, sich dabei auf Überraschungen einzulassen und Geheimnisvollem auf die Spur zu kommen.

 

Nina Kobelt, Silvia Schaub: «111 Orte rund um den Säntis, die man gesehen haben muss». Emons Verlag, Köln 2019, 240 S., ca. CHF 25.90