Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Pro Senectute erhält 764’000 Franken dank Migros-Spendeaktion

Die Migros-Spendeaktion zu Weihnachten bringt armutsbetroffenen Menschen insgesamt 3,8 Millionen Franken ein. Auch die Pro Senectute erhält einen Teil des Betrags.

(c) Migros

(c) Migros

 

Mit dem Verkauf von Schoggi-Herzen sammelte die Migros vor Weihnachten Geld für armutsbetroffene Menschen in der Schweiz. Pro Senectute ist eine von fünf Hilfsorganisationen, denen der Erlös zu gleichen Teilen zugutekommt. Am vergangenen Donnerstag konnten Pro-Senectute-Direktor Werner Schärer und Vertreter von Pro Juventute, Winterhilfe, HEKS und Caritas den Check über insgesamt 3,8 Millionen Schweizer Franken von Migros-Chef Herbert Bolliger entgegennehmen. Alt-Bundesrat Samuel Schmid war als Zentralpräsident der Winterhilfe Schweiz ebenfalls anwesend. Jede Organisation erhält 764’000 Franken.

 

Migros-Kundinnen und -Kunden hatten in der Adventszeit mit dem Kauf von Schokoladenherzen, dem Kauf des Weihnachtssongs zur Aktion und Spenden via Internet, SMS rund 2,82 Millionen Franken gespendet. Die Migros hat den Spendenbetrag um eine Million Franken erhöht.