Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Pro-Senectute-Angebote im März/April

Pro Senectute bietet in allen Kantonen vielfältige Aktivitäten an. Hier finden Sie mehr Informationen zu den verschiedenen Angeboten.

Aargau

 

«Move & Meet»

Ein Bewegungs- und Begegnungstag mit Trends aber auch Bewährtem zum Schnuppern und ausprobieren. Der Indoor-Anlass «Move & Meet» findet zum ersten Mal am Samstag, 20. Mai 2017 von 10 bis 17 Uhr in Windisch statt (Turnhallen Dohlenzelg und Chapf). In 12 verschiedenen Workshops haben Sie Gelegenheit, die verschiedensten Sport- und Bewegungsangebote von Pro Senectute kennen zu lernen oder Neues auszuprobieren. Egal, ob Sie gerne tanzen, sich in einem ausgewogenen Training fit halten oder ihrem Körper einfach etwas Gutes tun wollen: An diesem Tag werden Sie bestimmt fündig!

Die angebotenen Lektionen reichen von A wie Ausdauertraining über L wie Line Dance hin zu Y wie Yoga. Es können maximal 5 verschiedene Workshops ausgewählt werden. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen zwingend. Das gemeinsame Warm Up resp. Cool Down runden den Anlass ab. In der Festwirtschaft können Sie sich den ganzen Tag mit Gleichgesinnten treffen und plaudern, sich über Mittag verpflegen oder einen Kaffee trinken.

Alle weiteren Informationen sowie das detaillierte Programm und Anmeldeformulare erhalten Sie bei Pro Senectute Aargau unter Telefon 062 837 50 70 oder Mail info@ag.prosenectute.ch. Opens external link in new windowwww.ag.prosenectute.ch

 

 

Appenzell Ausserrhoden

 

Tanzen & Kino

Am 26. März und 30. April hat in Herisau das Sonntagscafé geöffnet, der Treffpunkt für angeregte Gespräche. Am 6. April findet in Heiden ein Vortrag «Leben mit Demenz» mit Informationen für Betroffene und Angehörige statt. Im Tanzcafé Herisau wird am 27. April zu Livemusik getanzt.

Und nicht vergessen: im Kino Rosental in Heiden zeigen wir im Rahmen des KiNomol am 11. April «Heidi» und am 25. April «Der grosse Sommer».

Das neue Programm mit unseren Aktivitäten erscheint im April. Es kann auf der Geschäftsstelle bestellt werden.

Auf unserer Homepage www.ar.prosenectute.ch sind alle unsere Angebote aufgeführt. Auskunft bei Telefon 071 353 50 30 (vormittags). Opens external link in new windowwww.ar.prosenectute.ch

 

 

Appenzell Innerrhoden

 

Entschlacken im Frühling

Alle Jassbegeisterten treffen sich am 17. März im Restaurant Krone in Gonten zum beliebten «Jass mit Spass». Der Frühlingsanfang wird oft begleitet von Müdigkeit, deshalb ist dies für viele die Zeit zum Entschlacken – am 21. März informieren wir zum Thema «Frühling – Zeit zum Entschlacken». Im Erzählcafé vom 31. März sind Sie zum Thema «Auswanderung, auch Schweizer waren einst Flüchtlinge» eingeladen.

Sind Sie auf Entlastungsangebote im Alltag angewiesen? Unser Tageszentrum bietet von Dienstag bis Freitag Tagesaufenthalte an für ältere Menschen mit individuellen Einschränkungen. Der Entlastungsdienst für pflegende Angehörige ermöglicht eine stundenweise Entlastung bei Ihnen zu Hause.

Weitere Informationen zu allen Angeboten finden Sie in der Tagespresse und jederzeit unter Opens external link in new windowwww.ai.pro-senectute.ch. Für Rückfragen und Anmeldungen: Pro Senectute, Marktgasse 10c, 9050 Appenzell, Telefon 071 788 10 21.

 

 

Beide Basel

 

Feiern Sie mit!

Am Freitag, 30. Juni macht die Pro Senectute-Jubiläumstour Halt in Basel – und Sie schauen hoffentlich vorbei! Wir feiern an dem Tag den 100. Geburtstag unserer Organisation mit einem öffentlichen Fest auf dem Barfüsserplatz, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Das Fest beginnt kurz vor dem Mittag und dauert bis in den frühen Abend hinein.

Wir informieren und beraten Sie vor Ort über unsere diversen Angebote – vom begleiteten Krafttraining über die unentgeltliche Rechtsberatung bis zur Rückengymnastik, dem Stepptanzkurs und dem Angebot Umzüge & Räumungen bis hin zu unserem Hilfsmittelangebot. Es wird Live-Musik geben und interessante Gespräche mit Persönlichkeiten aus der Region. Und ganz wichtig: Es hat zu essen und zu trinken und man kann sich dazu an Tischen und Stühlen hinsetzen.

Details erfahren Sie rechtzeitig in der Tagespresse und auf unserer Webseite. Oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Telefon 061 206 44 44, Opens external link in new windowwww.bb.prosenectute.ch

 

 

Bern

 

Frühlingserwachen

Region Bern: Welche Vorteile hat ein Testament? Was muss drin stehen? Muss ich überhaupt ein Testament verfassen? Ein Notar gibt während rund einer Stunde Einblick in die Thematik und beantwortet Fragen. Die nächste Veranstaltung mit Apéro findet statt am Donnerstag, 20. April, 16 bis 17.30 Uhr, im Berner GenerationenHaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern. Unkostenbeitrag pro Person: CHF 20.–.

Anmeldung und weitere Auskünfte: Pro Senectute Region Bern, Muristrasse 12, Postfach, 3000 Bern 31, Telefon 031 359 03 03, Opens external link in new windowwww.pro-senectute-regionbern.ch

Region Biel/Bienne-Seeland: Win3: Seit vielen Jahren bieten wir das erfolgreiche Projekt win3 – 3 Generationen im Klassenzimmer an. Möchten Sie Ihre Zeit sinnvoll verbringen, den Kindern von heute von Ihrer Vergangenheit erzählen, mit ihnen rechnen, lesen, Ausflüge begleiten und vieles mehr? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Pro Senectute Biel-Bienne/Seeland, Telefon 032 328 31 11 oder www.winhochdrei.ch

Region Berner Oberland: Frühlingserwachen – lassen Sie sich davon anstecken. Im April startet unsere 4-Jahreszeiten-Exkursion im Buchenwald Thun sowie auch viele Sprach- und Bewegungskurse. Oder ist es Zeit für Sie, die Hemmschwelle gegenüber Computer oder Handys abzulegen? Auch hier unterstützen wir Sie gerne.

Weitere Informationen und Programm unter Telefon 033 226 70 70 oder www.region-beo.ch

Region Emmental-Oberaargau:  Wöchentlich finden unsere abwechslungsreichen Schneeschuh-Touren statt. Bitte erkundigen Sie sich nach den Detailangaben. Viele weitere Sport- und Bewegungsangebote finden Sie in unserem Programmheft activ. Sicher stehen – sicher gehen. Besuchen Sie unsere Gangsicherheitskurse in Langnau und Münsingen. Der beliebte Treff beim Sportkegeln in Sumiswald.

Auskunft erhalten Sie bei Pro Senectute E-O, Langenthal, Telefon 062 916 80 90, www.region-eo.ch

 

 

Freiburg

 

Starten Sie mit Pro Senectute Freiburg in den Frühling…

… und entdecken Sie unsere Angebote! Das neue Programm für die Velo-und Wandertouren ist ab sofort erhältlich. Eine grosse Auswahl an Kursen erwarten Sie im neuen Jahr: Make-up Kurs, Antara, Qi-Gong, Koch- und Sprachkurse, Zumba Gold wie auch verschiedene Ausflüge. Zudem bieten wir iPad- und iPhone-Kurse an, wie auch erste Schritte mit PC, Internet und E-Mail.

Auskunft gibts beim Sekretariat von Pro Senectute Kanton Freiburg, Telefon 0263471240, Mail infoanti spam bot@fr.prosenectuteanti spam bot.ch, www.fr.prosenectute.ch

 

 

Glarus

 

Brotbacken leicht gemacht

Erstmals führt Pro Senectute Glarus in Linthal und in Näfels je einen Brotback-Kurs durch. Unter Anleitung eines pensionierten Bäckers werden gemeinsam verschiedene Brotsorten hergestellt und Wissenswertes übers Backen vermittelt. Der Kurs soll die Teilnehmenden dazu animieren, das bevorstehende Osterfrühstück mit selbst-gebackenem Brot zu bereichern.

Informationen und Anmeldung unter Opens external link in new windowwww.gl.pro-senectute.ch oder Telefon 055 645 60 20. Opens external link in new window

 

 

Graubünden

 

Wir jubilieren

Pro Senectute feiert den 100. Geburtstag, feiern Sie mit! Roadshow am 7. April ab 11 Uhr auf dem Alexanderplatz in Chur. Festwirtschaft, Experten-Tipps zu den Themen Umstellung auf IP-Telefonie, Gesundheit und Fitness, unterhaltsames Bühnenprogramm unter der Moderation von Claudio Zuccolini.

Programm erhältlich ab 15. März bei Pro Senectute Graubünden, Alexanderstrasse 2, 7000 Chur, Telefon 081 252 75 83, Mail info@gr.prosenectute.ch, www.gr.pro-senectute.ch

www.gr.pro-senectute.chwww.gr.pro-senectute.ch

 

 

Luzern

 

Ausflugs- und Spazierferien in Gottlieben am Bodensee

Vom 26. Mai bis 2. Juni führt Bildung+Sport in Gottlieben am Bodensee die beliebten Ausflugs- und Spazierferien durch. Das historische Hotel Drachenburg Waaghaus liegt direkt am Seerhein. Die Zimmer sind stilvoll, heimelig und individuell eingerichtet. Die schmucken Riegelbauten und das dörfliche Flair am Wasser vermitteln echte Ferienstimmung. Direkt vor dem Haus besteigen wir das Schiff und fahren seeabwärts oder aufwärts oder spazieren auf einfachen Wegen dem Ufer entlang oder auf den Anhöhen des Seerückens. Die Kosten für diese Ausflugs- und Spazierferien unter der Leitung der Wanderleiter Pia Schmid und Norbert von Büren betragen CHF 1190.pro Person im Doppelzimmer und CHF 1290. im Einzelzimmer. Für GA-Inhaber/innen gibt es eine Reduktion von CHF 30.. Hinweis: von den Teilnehmenden wird eine Allgemeinkonstitution erwartet, die es ihnen ermöglicht, 1 bis 2 Stunden zu Fuss unterwegs zu sein. Weitere Informationen und Anmeldungen bis am 31. März gibt es bei Bildung+Sport, Telefon 041 226 11 99 oder per Mail bildung.sportanti spam bot@lu.prosenectuteanti spam bot.ch. www.lu.pro-senectute.ch

 

 

Nidwalden

 

Begleitete Ferien

Begleitete Ferien in Neuenburg, Dienstag, 16. Mai bis Dienstag, 23. Mai 2017 wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 7. April 2017.

Mit der Wanderung vom 14. März hat die Wandersaison wieder begonnen: Bis im November werden monatlich zwei Touren mit unterschiedlichen Anforderungen angeboten. Die Wanderferien 2017 werden vom 2. – 9. September in Saas Almagell durchgeführt.

Und wieder steht das Ausfüllen der Steuererklärung an. Im Auftrag von Pro Senectute NW füllen Fachleute ihre Steuererklärung aus. Anmeldung und Informationen bei Pro Senectute NW.

Kurse und Vorträge: Alte deutsche Schrift lesen, Donnerstag, 16. März von 14 bis 16 Uhr, mit Anmeldung; Das christliche Kirchenjahr –Fastenzeit und Osterfestkreis – Vortrag, Donnerstag, 16. März von 14 bis 15.30 Uhr; iPhone/iPad-Grundkurs, Montag, 20./27. März von 8.45 bis 11.45 Uhr; Leserunde, Montag, 20. März von 14 bis 15.30 Uhr; Smartphone Grundkurs, Montag, 20. März von 14 bis 17 Uhr;  Philosophieren, Dienstag, 21. März von 13.30 bis 15.30 Uhr; Nidwaldner Dialekt – Eysä Dialäkt, Donnerstag, 23. März von 14 bis 16.30 Uhr; Mittagstisch, Samstag, 25. März; WhatsApp mit dem Smartphone nutzen, Montag, 27. März von 14 bis 15.30 Uhr.

Kontakt: Pro Senectute Nidwalden, St. Klara-Rain 1, 6370 Stans. Telefon 041 610 76 09 oder info@nw.prosenectute.ch, Opens external link in new windowwww.nw.prosenectute.ch.

 

 

Obwalden

 

Unsere Hilfe für Sie

Wussten Sie, dass wir Sie beim Ausfüllen der Steuererklärung unterstützen? Wenn Sie im AHV-Alter sind, kein Wohneigentum sowie keine Aktien oder ausländische Wertschriften besitzen, melden Sie sich bei unserer Sozialberaterin Miriam Schriber für eine Terminvereinbarung: Telefon 041 661 00 40. Die Kosten sind dem Vermögen angepasst.

Im Kurs «Frühjahrsputz für den Körper» lernen Sie kleine Helfer aus der Natur kennen und wissen, wie Sie damit Ihr Wohlbefinden steigern können. Die Wandersaison hat begonnen: Kommen Sie am 28. März mit auf die dreistündige Wanderung zum Gütsch und Sonnenberg. Die Kurzwanderung führt Sie am 22. März in die Sachslerallmend. Tanzen Sie gerne? In unsere Line-Dance- und Volkstanzkurse können Sie jederzeit einsteigen. Die Begleitete Ferienwoche und die Wanderwoche finden vom 2. bis 8. Juli in St. Moritz statt. Melden Sie sich frühzeitig an: Telefon 041 660 57 00, Mail info@ow.prosenectute.ch. Opens external link in new windowwww.ow.prosenectute.ch.

 

 

Schaffhausen

 

Chi-Yoga und Gyrotonic

Chi-Yoga verkörpert Meditation in Bewegung; es werden geistige Konzentration, Atmung und anmutige Körperbewegungen miteinander verbunden. Dabei liegt der Fokus auf den Übergängen von einer Haltung in die andere. Ein grundlegendes Element sind also die fliessenden Bewegungsabläufe, bei denen eine Übung in die andere fliesst – jeweils mit der Ein- bzw. Ausatmung verbunden. Besinnlich, meditativ und entschleunigend.

Gyrotonic – Aktives integrales Wirbelsäulentraining: Mit diesem Training absolvieren Sie ein wahres Wunderwerk für Ihren Rücken und somit für den ganzen Körper. Es wird die ganze Wirbelsäule in verschiedenen Stellungen bearbeitet, dadurch wird die Muskulatur gekräftigt und fühlt sich geschmeidig an. Erstaunlich schnell spürt man die Beweglichkeit und die Ausdehnung der Bewegungsgrenzen. Beide Trainings sind altersunabhängig und verlangen keine Vorkenntnisse, eignen sich also hervorragend für Einsteiger.

Pro Senectute Kanton Schaffhausen, Telefon 052 634 01 35, Mail karin.schmidt@sh.pro-senectute.ch, Opens external link in new windowwww.sh.pro-senectute.ch, berät Sie gerne.

 

 

Solothurn

 

Outdoor-Programm 2017

Schon bald ist der Frühling da und das Bedürfnis, sich in der freien Natur zu bewegen, steigt spürbar an. Pro Senectute Solothurn bietet viele Outdoor-Angeboten an: Nordic Walking, geführte Wanderungen, Velo-oder E-Biketouren und neu auch Touren mit dem Mountainbike. Bewegung draußen in der Natur und vor allem in der Gruppe macht Spaß und aktiviert alle Sinne. Die Wandertouren sind so gewählt, dass jede wanderfreudige Person auf ihre Kosten kommt. Die Wanderungen und Velotouren sind neu mit unterschiedlichen Farben gekennzeichnet. Sie können zwischen leichten und anspruchsvollen Angeboten auswählen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das neue Outdoor-Programm erscheint im März. Die laufenden Aktivitäten sind auch auf der Homepage unter Opens external link in new windowwww.so.prosenectute.ch ersichtlich oder können bei der Geschäftsstelle unter Telefon 032 629 59 59 bestellt werden.

 

 

St. Gallen

 

Die Fachstelle für Altersfragen ganz in Ihrer Nähe

Benötigen Sie Hilfe im Haushalt, bei der Bewältigung des Schriftverkehrs oder beim Ausfüllen der Steuererklärung? Haben Sie Fragen zu Ihren Finanzen oder Versicherungen, zu Wohnformen im Alter? Interessieren Sie sich für einen Kurs oder eine sportliche Betätigung? Suchen Sie eine Einsatzmöglichkeit, z.B. als Kursleiter, als Mitarbeiterin im Steuererklärungsdienst oder im Besuchsdienst? Mit Fragen und Anliegen im und ums Alter sind Sie bei Pro Senectute immer an der richtigen Adresse! Ob als ältere Person oder als Angehörige.

Unsere Dienstleistungen: Informations- und Beratungsdienst / Hilfen zu Hause / Infostelle Demenz / Administrativer Dienst / Steuererklärungsdienst / Coaching für betreuende Angehörige

Erkundigen Sie sich bei einer der nachstehenden Regionalstellen über die verschiedenen Angebote. Diese finden Sie auch im Internet unter Opens external link in new windowwww.sg.pro-senectute.ch.

Stadt St. Gallen

Telefon 071 227 60 00, Mail st.gallenanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Rorschach und Unterrheintal

Rorschach: Telefon 071 844 05 16, Mail rorschachanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Rheintal-Werdenberg-Sarganserland

Altstätten: Telefon 071 757 89 00, Mail rheintalanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Buchs: Telefon 081 750 01 50, Mail buchsanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Sargans: Telefon 081 750 01 50, Mail Opens window for sending emailbuchsanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Zürichsee-Linth

Uznach: Telefon 055 285 92 40, Mail uznachanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Wil-Toggenburg:

Wil: Telefon 071 913 87 87, Mail wilanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Wattwil: Telefon 071 987 66 44, Mail wattwilanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Gossau und St. Gallen Land

Gossau: Telefon 071 385 85 83, Mail Opens window for sending emailgossauanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

 

 

Thurgau

 

Zeit schenken – Geduld haben

Ein Senior, der im Unterricht Geschichten vorliest? Oder eine Seniorin, die sich in der Waldspielgruppe engagiert? Das sind Beispiele von Einsätzen unseres erfolgreichen Projektes «Generationen im Klassenzimmer».

Immer häufiger kommt es vor, dass Kinder ohne Grosseltern aufwachsen. Wir wollen dem entgegenwirken. Das Angebot fördert den Austausch und die Beziehung zwischen den Generationen und ist eine Bereicherung für alle Beteiligten. Unsere Freiwilligen schenken wertvolle Zeit und erhalten viele schöne Erinnerungen aus den Stunden mit den Kindern in den Schulen.

Pro Senectute Thurgau sucht freiwillige Seniorinnen und Senioren, die während zwei bis vier Stunden pro Woche den Unterricht in der Klasse begleiten. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Informationen erhalten Sie bei Bernadette Götsch, Telefon 071 622 10 62, Mail bernadette.goetschanti spam bot@tg.prosenectuteanti spam bot.ch ;www.tg.prosenectute.ch

 

 

Ticino e Moesano

 

Neues Ferienprogramm 2017

Sozialisieren und aktiv bleiben sind mit dem Ferienprogramm von Pro Senectute Ticino e Moesano garantiert. Alle Reisen und Gruppen werden von Freiwilligen begleitet, die auch für Sicherheit, Unterhaltung, Ausflüge, Animation und mehr sorgen. Mehr Infos dazu entnehmen Sie aus dem Ferienprogramm 2017, das Sie gratis unter Telefon 091 912 17 17 bestellen können (Frau Z. Malnar verlangen). Vom 28. August bis 4. September 2017 sind spezielle Ferien für Personen geplant, die intensiver begleitet werden müssen und eine 24-Stunden-Betreuung benötigen. Hierzu können Sie auch das detaillierte Programm und den Flyer unter Telefon 091 912 17 17 bestellen. Das ganze Ferienprogramm 2017 finden Sie auch auf unter Opens external link in new windowwww.prosenectute.org

Auf gemeinsame Ferien freuen wir uns sehr! Buon viaggio!

Einige Angebote:

Lagueglia, 21. - 31. Mai 2017;

Alassio, 4. - 14. Juni 2017;

Bellaria, 10. - 18. Juni 2017;

Lido di Jesolo, 12. - 22. Juni 2017;

Lido di Savio, 14. - 24. Juni 2017;

Torre Pedrera Rimini, 30. Juli - 9. August 2017;

Gatteo a Mare, 30. Juli - 9. August 2017;

Pinarella di Cervia, 2. – 12. September 2017;

Gabicce Mare, 29. August – 8. September 2017;

Montegrotto Terme, 15. - 22. Oktober 2017;

Abano Terme, 22. – 29. Oktober 2017

 

 

Zug

 

Kontaktplattform: Gleichgesinnte oder Unterstützung gesucht?

Suchen Sie jemanden für Spaziergänge oder Wanderungen? Möchten Sie einen Spieltreff oder Lesezirkel organisieren? Oder wünschen Sie regelmässige Konversation in einer anderen Sprache?

Pro Senectute Kanton Zug vernetzt Sie mit Hilfe einer elektronischen Kontaktplattform mit anderen Seniorinnen und Senioren. Wir publizieren Ihre Anfragen anonym auf unserer Website und vermitteln Sie so mit Interessentinnen und Interessenten. Interessiert? Dann besuchen Sie die Kontaktplattform unter folgendem Link: Opens external link in new windowOpens external link in new windowwww.zg.pro-senectute.ch/projekte/kontaktplattform.html

Vielleicht finden Sie so schon bald die passende Begleitung für den nächsten Konzertbesuch oder die Mitfahrgelegenheit für den wöchentlichen Einkauf.

Nehmen Sie für Ihr Anliegen einfach mit uns Kontakt auf. Auch ohne Internetzugang kann man mitmachen.

Pro Senectute Kanton Zug, Aegeristrasse 52, 6300 Zug, Telefon 041 727 50 50 oder Mail info@zg.prosenectute.ch

 

 

Zürich

 

Perle – Pflege und Betreuung im Alltag

Möchten Sie lange zu Hause in Ihrer gewohnten Umgebung leben? Perle, ein Angebot von Pro Senectute Kanton Zürich, macht das möglich. Wir unterstützen Sie im Haushalt, bei Tätigkeiten des alltäglichen Lebens sowie bei der Grundpflege. Perle leistet Einsätze, die so unterschiedlich und individuell sind wie die Menschen, die sie unterstützt und betreut. Nicht umsonst bezeichnen Kundinnen und Kunden die Mitarbeitenden oft als «Perlen».

Unsere Mitarbeitenden sind erfahren im Umgang mit älteren Menschen, regional verankert und gut ausgebildet. Wir betreuen auch an Demenz oder Parkinson erkrankte Menschen. Sie dürfen auf ihr Engagement, ihre Diskretion und ihr Verständnis zählen. Leistungen der Grundpflege sowie Kosten für Beratung und Abklärungen werden von allen Krankenkassen übernommen. Die erforderliche ärztliche Verordnung holen wir gerne für Sie ein.

Einsätze leisten wir stundenweise, tagsüber, nachts und rund um die Uhr oder auch temporär – zum Beispiel nach einem Spitalaufenthalt, einer Kur oder zur Entlastung von Angehörigen. Bei umfassenden Betreuungen ist die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen wie Spitex, Spitälern oder Sozialdiensten selbstverständlich. Perle macht aus Ihrem Daheim ein Zuhause.

Mit fünf Stützpunkten in Zürich, Winterthur, Meilen, Horgen und Wetzikon sind wir immer in Ihrer Nähe. Rufen Sie uns für ein unverbindliches Gespräch einfach an, wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne: Telefon 058 451 51 51, perle@pszh.ch, Opens external link in new windowOpens external link in new windowwww.pszh.ch/perle