Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Pro-Senectute-Angebote im März/April

Keine Zeit für Sport oder Bildung? April, April! Beim Kursangebot von Pro Senectute ist für jede und jeden etwas dabei. Eine Auswahl finden Sie hier, und alles im Kursprogramm Ihrer Region.

 

Aargau

 

Outdoor-Sportanlass 2018

Am Donnerstag, 21. Juni, von 10 bis ca. 15 Uhr findet erstmals unser Outdoor-Sportanlass statt. Verschiedene Rad- und Wandergruppen von Pro Senectute Aargau fahren oder wandern gemeinsam zum Festgelände im Geissenschachen in Brugg. Herzlich willkommen sind auch Gäste, die individuell anreisen und keine Outdoor-Sportart betreiben. Vor Ort erwartet die Besucher/innen eine Festwirtschaft mit gemütlicher Live-Musik der Bigband Argovian Swing Connection. Zudem werden Nordic-Walking-Touren, Smovey-Lektionen, Tanzeinlagen zum Mitmachen und Bootsfahren auf der Aare angeboten. Weitere Informationen:

Telefon 062 837 50 70, Mailanti spam bot@ag.prosenectuteanti spam bot.ch , www.ag.prosenectute.ch

 

 

Appenzell Ausserrhoden

 

Singen, tanzen oder ins Kino

Im Kino Rosental in Heiden zeigen wir am 27. März «Song For Marion», am 10. April «La Vache – Unterwegs mit Jacqueline» und am 24. April «El Olivo»; die Filme beginnen jeweils um 14:15 Uhr. In Herisau trifft sich jeden Montag um 17 Uhr unsere Line-Dance-Gruppe im Steigcenter. Ebenfalls in Herisau trifft sich die Singgruppe alle 14 Tage. In fast allen Gemeinden im Kanton können Senior/innen gemeinsam turnen. Das neue Kursprogramm erscheint im April. Informationen erhalten Sie unter:

Opens external link in new windowwww.ar.prosenectute.ch oder Telefon 071 353 50 30.

 

 

Appenzell Innerrhoden

 

Tablet, iPad und Co.

Neue Medien werden am 21. März in einem Kursnachmittag vorgestellt. Sie lernen verschiedene Medien wie Tablet, iPad, Smartphone oder E-Book-Reader kennen und erfahren, welche Möglichkeiten diese Kommunikationsmittel bieten. Sind Sie auf Entlastungsangebote im Alltag angewiesen? Das Tageszentrum ist von Dienstag bis Freitag geöffnet für Menschen, welche auf Unterstützung und Begleitung angewiesen sind. Der Entlastungsdienst für pflegende Angehörige ermöglicht eine stundenweise Entlastung bei Ihnen zu Hause. Fühlen Sie sich oft alleine und schätzen Besuche? Unsere engagierten Freiwilligen besuchen Sie zu Hause, begleiten ins Dorf oder zu Veranstaltungen. Weitere Informationen zu allen Angeboten finden Sie in der Tagespresse und jederzeit unter  www.ai.pro-senectute.ch. Für Rückfragen und Anmeldungen: Telefon 071 788 10 21

 

 

Basel

 

Frühjahrsputz ante portas

In den Gärten und Parkanlagen blühen Krokusse und Primeli und auch der Feuerball verzaubert mit seinen leuchtend-roten Blüten die heller werdenden Tage. Da fallen einem die staubigen Fenster, die Fettflecken am Herd und die verkalkten Kacheln im Bad umso deutlicher ins Auge. Wenn sich rundherum alles erneuert, wird es Zeit, den Winter mit einer gründlichen Reinigung aus der Wohnung zu vertreiben! Wer Mühe hat, die Fenster selber blitzblank zu polieren oder Unterstützung beim Frühjahrsputz braucht, ist bei Pro Senectute beider Basel an der richtigen Adresse. Unser bewährtes Reinigungsteam kümmert sich gerne darum, Ihre Wohnung wieder in Schuss zu bringen.

Selbstverständlich reinigt das Team von Pro Senectute beider Basel Ihre Wohnung auch im Dauerauftrag – je nach Bedarf wöchentlich, jede zweite oder jede vierte Woche. Das beliebte Angebot umfasst das Staubsaugen, Wischen und Aufziehen der Böden und die gründliche Reinigung von Küche und Bad sowie das Abstauben der Möbel. Gerne übernimmt unser Team auch speziellere Reinigungsarbeiten. Um Putzmittel oder Staubsauger brauchen Sie sich übrigens nicht zu kümmern, dieses Material bringt unser Personal mit. Bei Bedarf organisieren wir auch ein Teppichreinigungsgerät oder eine Blochmaschine.

Informieren Sie sich unverbindlich.

Opens external link in new windowwww.bb.prosenectute.ch

 

 

Kanton Bern

 

Sicher und selbstständig unterwegs

 

Region Bern:  

Welche Vorteile hat ein Testament? Was muss drin stehen? Muss ich überhaupt ein Testament verfassen? Ein Notar gibt während rund einer Stunde Einblick in die Thematik und beantwortet Fragen. Die nächste Veranstaltung mit Apéro findet statt am Donnerstag, 26. April, von 16 bis 18 Uhr im Berner GenerationenHaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern. Unkostenbeitrag pro Person: CHF 20.–. Anmeldung und weitere Auskünfte bei Pro Senectute Region Bern, Muristrasse 12, 3006 Bern:

Telefon 031 359 03 03, Mail region.bernanti spam bot@be.prosenectuteanti spam bot.ch

Biel/Bienne-Seeland:  

Neu im Angebot: Gehirntraining in Biel. Sie möchten mit spielerischen Übungen Ihr Gedächtnis fit und flexibel halten, Konzentration, Logik und Aufmerksamkeit stärken. Mit anregenden Übungen verbessern Sie mit Spass Ihre geistige Leistungsfähigkeit und erhalten Tipps für den Alltag. Mehr Informationen unter

Telefon 032 328 31 11, Mail biel-bienneanti spam bot@be.pro-senectuteanti spam bot.ch Opens external link in new window, www.be.prosenectute.ch

Berner Oberland:  

Profitieren Sie von wertvollen Tipps und Trick, wie Sie mit dem Bus sicher und bequem unterwegs sind. Es ist genügend Zeit eingeplant, damit Sie Alltagssituationen 1:1 abseits vom stressigen Alltag üben und Ihre Fragen dem Buschauffeur stellen können. Falls Sie mit dem Auto unterwegs sind, bietet Pro Senectute Berner Oberland einen Kurs zum Auffrischen der Autotheorie an. Weitere Informationen unter:

Telefon 033 226 70 70, Mail Opens window for sending emailb+s.oberlandanti spam bot@be.prosenectuteanti spam bot.ch

Emmental-Oberaargau:  

Chronische Schmerzen – eine tägliche Herausforderung. Wie damit leben und möglichst lange selbständig bleiben? Rheumaliga und Pro Senectute informieren. Das Jodlerterzett «MaMaHa» singt am Dienstag 24. April abends um 19.30 Uhr im Foyer des Mehrzweckgebäudes Trubschachen. Auskunft unter:

Telefon 062 916 80 90, Opens external link in new windowwww.be.prosenectute.ch

 

 

Freiburg

 

Entdecken Sie unser Angebot

Starten Sie mit uns in den Frühling. Das Aktivitäten-Programm Sport, Bildung und Freizeit ist jetzt kostenlos bei uns erhältlich! Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Es werden zum Beispiel Sprachkurse, Informatikkurse, Welttanzen, Antara und noch viele weitere Kurse angeboten. Zögern Sie nicht, uns für weitere Information zu kontaktieren:

Telefon 026 347 12 40, Mail infoanti spam bot@fr.prosenectuteanti spam bot.ch, www.fr.prosenectute.ch

 

 

Graubünden

 

Generationen

Wenn Generationen aufeinander treffen, kann das durchaus zu Verwirrungen führen. Zum Glück gibt es eine Sprache, die universell ist und Alt und Jung verbindet – das Singen. Denn Singen und Musizieren macht allen Spass! Maria aus Ilanz mit ihren 85 Jahren genau so wie Luca, Sina und Claudia, die, so haben die Kinder ausgerechnet, genau 73 Jahre jünger sind! Beim fröhlichen Miteinander des Gemischten Bündner Seniorenchors CANZIANO! mit dem Chor d‘affons Surselva ist ein generationenübergreifendes Konzert entstanden, das Sie sich unbedingt anhören müssen. Lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie die Musik! Der gemischte Bündner Seniorenchor CANZIANO! und das Orchester wird von Rico Peterelli, der Chor d‘affons Surselva von Rilana Cadruvi Scherrer dirigiert. Am Flügel: Hans Peter Egli. Konzerte in Chur und Trun, Detailprogramm unter

www.canziano.ch

 

 

Luzern

 

«Wie is(s)t das Alter? - Gesund und lecker kochen im Kleinhaushalt»

Die Impulsveranstaltung von Pro Senectute Kanton Luzern am Donnerstag, 19. April im Pfarreiheim Schüpfheim (11.30 bis 15.30 Uhr, inklusive Mittagessen) ist dem Thema «Wie is(s)t das Alter? – Gesund und lecker kochen im Kleinhaushalt» gewidmet. Referentin Madeleine Studer-Ceresa, Fachlehrerin für Ernährung und Hauswirtschaft, Ruswil, gibt in ihrem Referat wertvolle Tipps für gesunde Ernährung im Alter. Sie zeigt unter anderem auf, welche Nahrungsmittel zu den Grundvorräten von älteren Menschen gehören. Essen ist Lebenshaltung. Einfach und trotzdem genussvoll lautet das Motto beim Zubereiten von Mahlzeiten im Alter. Madeleine Studer-Ceresa lässt die Anwesenden an ihrem grossen und jahrelangen Erfahrungsschatz teilhaben. Die Begrüssung erfolgt durch Geschäftsleiter Ruedi Fahrni. Das Nostalgiechörli Romantica sorgt für die musikalische Umrahmung. Eintritt (inkl. Mittagessen) 30 Franken. Türöffnung: 11 Uhr. Anmeldungen bis am Dienstag, 10. April nimmt Agnes Odermatt, Ortsvertreterin Schüpfheim ab 17 Uhr entgegen:

Telefon 041 484 25 53

Opens external link in new window

 

Nidwalden

 

Vielfältiges Angebot

Tanznachmittag: Donnerstag, 15. März, von 14 bis 17 Uhr, Schützenhaus Herdern, Ennetbürgen, ohne Anmeldung. SprachCafé: Freitag, 16. März, von 9.30 bis 10.30 Uhr, St. Klara-Rain 1, Stans. Caféteria «Treffpunkt». Wanderung Gruppe 1: Büren – Flussufer, Dienstag, 10. April oder Donnerstag, 12. April. Stubete mit Spätlesemusikanten: Dienstag, 10. April, von 13.30 bis 17 Uhr, Schützenhaus Herdern, Ennetbürgen. Besichtigung Pilatus Flugzeugwerke AG: Mittwoch, 11. April. Computer Aufbaukurs Windows/MS-Word: Montag 16. April bis 7. Mai von 15 bis 17.30 Uhr. Vortrag: Gefahren im Internet, Montag, 16. April. Smartphone-Grundkurs Montag, 16./23. April. Kurs Bleistiftzeichen und Aquarell, Freitag, 20. April bis 25. Mai. Vortrag Digitalisierung – Modewort, Zukunftsvision oder längst Alltag? Montag, 23. April. Essbare Wildkräuter: Wildkräuterwanderung Mittwoch 25. April von 14 bis 17 Uhr. Smartphone-Kurs Montag 16./23. April von 9 bis 11 Uhr. Informationen: Pro Senectute Nidwalden, St. Klara-Rain 1, 6370 Stans

Telefon 041 610 76 09

Mail infoanti spam bot@nw.prosenectuteanti spam bot.ch, www.nw.prosenectute.ch

 

 

Obwalden

 

Wanderungen und Vorträge

Am 20. März startet die Wandersaison: Kommen Sie mit auf die Wanderung Laupen-Murten. Melden Sie sich frühzeitig an unter Telefon 041 675 13 45. Wer wandern in der näheren Umgebung vorzieht, kommt auf die Kurzwanderungen mit und entdeckt das Sarneraatal: Am 28. März wird rund um Sachseln gewandert. Anmeldung bitte bis zum Vortag an uns. Am 27. März und 8. Mai informieren Sie Experten der Polizei und des öffentlichen Verkehrs im Kurs «Stress mit dem Billettautomaten», wie Sie sicher unterwegs sind. Im Vortrag «Lebens-Übergänge – letzten Lebensabschnitt friedvoll gestalten und geniessen» spricht die Trauer- und Sterbebegleiterin Margrit von Wyl am 26. März um 19 Uhr über Leben, Sterben, Tod, Trauer und Übergänge. «Vom Hören zum Verstehen»: In diesem Vortrag am 24. April informiert Sie die Hörexpertin Regula Reinhard über Schwerhörigkeit und die Auswirkungen. Melden Sie sich für alle Angebote frühzeitig an. Telefon 041 666 25 45, Mail infoanti spam bot@ow.prosenectuteanti spam bot.ch

 

 

Schaffhausen

 

Dienstleistung für iPhone, Ipad, Mac und Windows

Haben Sie Schwierigkeiten im Umgang mit moderner Technik von PC und Apple-Geräten? Ihre individuelle Lösung steht für Sie bereit: Wir bieten Ihnen Kleingruppenkurse, massgeschneiderte Privatkurse, Kaufberatung und Kaufbegleitung, Lieferung und Installation sowie Hilfestellungen bei technischen Problemen. In Basiskursen werden Sie langsam in die PC- und Mac-Welt eingeführt. Dabei sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Möchten Sie sich im Internet und mit E-Mail vertraut machen? Auch das ist in einer Kleingruppe mit Gleichgesinnten ohne Vorkenntnisse möglich. Lassen Sie sich von uns beraten. Melden Sie sich bei Pro Senectute Kanton Schaffhausen:

Telefon 052 634 01 35, Mail Opens window for sending emailkarin.schmidtanti spam bot@sh.pro-senectuteanti spam bot.ch, Opens external link in new windowwww.sh.pro-senectute.ch

 

 

Schwyz

 

Ausflüge ins In-und Ausland

 

Region Innerschwyz: 

In den nächsten Monaten haben wir im Bildungsbereich wieder verschiedene Themen anzubieten. Neben Kursen und Vorträgen wie «Auf der Suche nach dem idealen Smartphone» oder die allgemeine Digitalisierung gibt es einen Kurs zur Anwendung von WhatsApp. Oder wie wäre es mit einem E-Bike-Kurs, einem Vortrag zu «Neuer Umgang mit belastenden Gefühlen» oder einer Wanderung im Hochmoor von Rothenthurm? Auch sind Ausflüge auf den Spargelhof Flaach, nach Luino und Bregenz geplant. Detailprogramme können bei uns bestellt werden. Wir hoffen, Sie finden ein für Sie interessantes Angebot. Informationen/Anmeldungen: Pro Senectute Beratungsstelle Innerschwyz, PF 453, 6440 Brunnen

Telefon 041 825 13 83, Mail beratungsstelleanti spam bot@sz.pro-senectuteanti spam bot.ch

 

 

Solothurn

 

Wander- und Velotouren: Outdoorprogramm 2018

Schon bald ist der Frühling da und das Bedürfnis, sich in der freien Natur zu bewegen, steigt spürbar an. Pro Senectute Solothurn bietet viele Outdoor-Angebote an: Nordic Walking, geführte Wanderungen, Velo- oder Mountainbiketouren. Bewegung draußen in der Natur und vor allem in der Gruppe macht Spaß und aktiviert alle Sinne. Die Touren sind so gewählt, dass jede bewegungsfreudige Person auf ihre Kosten kommt. Die Wanderungen und Velotouren sind nach unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ausgeschrieben. Sie können zwischen leichten und anspruchsvollen Angeboten auswählen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bestellen Sie das Outdoor-Programm oder informieren Sie sich über Opens external link in new windowwww.so.prosenectute.ch zu den einzelnen Touren. Kontakt:

Telefon 032 626 59 59

Mail infoanti spam bot@soanti spam bot.prosenectute.ch

 

 

 

St. Gallen

 

Die Fachstelle für Altersfragen ganz in Ihrer Nähe

Benötigen Sie Hilfe im Haushalt, bei der Bewältigung des Schriftverkehrs oder beim Ausfüllen der Steuererklärung? Haben Sie Fragen zu Ihren Finanzen oder Versicherungen, zu Wohnformen im Alter? Interessieren Sie sich für einen Kurs oder eine sportliche Betätigung? Suchen Sie eine Einsatzmöglichkeit, z.B. als Kursleiter, als Mitarbeiterin im Steuererklärungsdienst oder im Besuchsdienst? Mit Fragen und Anliegen im und ums Alter sind Sie bei Pro Senectute immer an der richtigen Adresse! Ob als ältere Person oder als Angehörige.

Unsere Dienstleistungen: Informations- und Beratungsdienst / Hilfen zu Hause / Infostelle Demenz / Administrativer Dienst / Steuererklärungsdienst / Coaching für betreuende Angehörige

Erkundigen Sie sich bei einer der nachstehenden Regionalstellen über die verschiedenen Angebote. Diese finden Sie auch im Internet unter Opens external link in new windowwww.sg.prosenectute.ch.

Stadt St. Gallen

Telefon 071 227 60 00, Mail st.gallenanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Rorschach und Unterrheintal

Rorschach: Telefon 071 844 05 16, Mail rorschachanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Rheintal-Werdenberg-Sarganserland

Altstätten: Telefon 071 757 89 00, Mail rheintalanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Buchs: Telefon 081 750 01 50, Mail buchsanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Sargans: Telefon 081 750 01 50, Mail buchsanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Zürichsee-Linth

Uznach: Telefon 055 285 92 40, Mail uznachanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Wil-Toggenburg:

Wil: Telefon 071 913 87 87, Mail wilanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Wattwil: Telefon 071 987 66 44, Mail wattwilanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

Gossau und St. Gallen Land

Gossau: Telefon 071 385 85 83, Mail gossauanti spam bot@sg.pro-senectuteanti spam bot.ch

 

 

Thurgau

 

Workshop «Füsse gut - alles gut»

Es sind die Füsse, welche uns durchs Leben tragen und welche mehr Beachtung verdienen. Doch wir sitzen mehr als früher und stecken unsere Füsse in Schuhe. Dabei bemerkten wir kaum, wie unsere Fuss- und Beinmuskulatur im Laufe der Jahre langsam schwächelt. Die Folgen zeigen sich darin, dass der Fuss schneller schmerzt, das Fussgewölbe absinkt, die Zehen sich in der Lage verändern, usw. Erfahren Sie mehr über die Anatomie der Füsse. Was stärkt sie, was quält sie und erlernen Sie Basisübungen und Anwendungen für gesunde, stabile Füsse. Die Grundlage dieses Kurses ist angelehnt an die Spiraldynamik «Füsse». Bitte bringen Sie ein grosses und ein kleines Handtuch mit. Daten: 22. März in Münchwilen, 27. März in Kreuzlingen, 11. April in Frauenfeld, 11.05. in Weinfelden und 16. Mai in Diessenhofen. Auskunft und Anmeldung bei Pro Senectute Thurgau:

Telefon 071 626 10 83, Opens external link in new windowwww.tg.prosenectute.ch

 

 

Ticino e Moesano

 

Das neue Ferienprogramm 2018 von Pro Senectute Ticino e Moesano ist da!

Sozialisieren und aktiv bleiben sind mit dem Ferienprogramm von Pro Senectute Ticino e Moesano garantiert. Alle Reisen und Gruppen werden von Freiwilligen begleitet, die auch für Sicherheit, Unterhaltung, Ausflüge, Animation und mehr sorgen. Mehr Infos dazu entnehmen Sie aus dem Ferienprogramm 2018, das Sie gratis unter Telefon 091 912 17 17 bestellen können. In den Monaten August und September 2018 sind spezielle Ferien für Personen geplant, die intensiver begleitet werden müssen und eine 24-Stunden-Betreuung benötigen. Hierzu können Sie auch das detaillierte Programm und den Flyer telefonisch bestellen. Auf gemeinsame Ferien freuen wir uns sehr! Buon viaggio! Das ganze Ferienprogramm 2018 finden Sie auch auf Opens external link in new windowwww.prosenectute.org

 

 

Uri

 

Grundkurse iPhone/Smartphone im April

Der Umgang mit Smartphones ist nicht immer einfach. Doch wenn man es einmal versteht, bringt es viele Vorteile mit sich. Am 5. April starten wiederum die beliebten Basiskurse. Sie lernen die grundlegende Einstellungen für die Sicherheit ihrer Daten kennen, sowie weitere Funktionen wie Telefon, Kontakte, Nachrichten, E-Mail, Karten und Appstore. Info und Anmeldung bei Pro Senectute Uri:

Telefon 041 870 42 12, Mail infoanti spam bot@ur.prosenectuteanti spam bot.ch

 

 

Zug

 

Sprachreise nach Eastbourne (Südengland)

Pro Senectute Zug organisiert vom 29. April bis 6. Mai zusammen mit dem Castle’s English Institute eine Sprachreise in den traditionellen Badeort Eastbourne an Englands Südküste. Geschützt durch Felsen und Hügel zählt Eastbourne zu den Orten Englands mit den meisten Sonnenstunden im Jahr. Am Morgen lernen Sie Englisch an einer renommierten Sprachschule, die in einem wunderschönen Garten direkt im Stadtzentrum und nur fünf Gehminuten vom Strand entfernt liegt. Am Nachmittag besichtigen Sie gemeinsam historische Städte, Schlösser und prachtvolle Parks. Anmeldeschluss ist am 26. März 2018.Interessiert oder haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich beim Castle’s English Institute, Baarerstrasse 63, 6300 Zug:

Mail infoanti spam bot@castlesanti spam bot.ch

Telefon 041 710 55 70

 

 

Zürich

 

Perle - Pflege und Betreuung im Alltag

Möchten Sie lange zu Hause in Ihrer gewohnten Umgebung leben? Perle, ein Angebot von Pro Senectute Kanton Zürich, macht das möglich. Wir unterstützen Sie im Haushalt, bei Tätigkeiten des alltäglichen Lebens sowie bei der Grundpflege. Perle leistet Einsätze, die so unterschiedlich und individuell sind wie die Menschen, die sie unterstützt und betreut. Nicht umsonst bezeichnen Kundinnen und Kunden die Mitarbeitenden oft als «Perlen». Unsere Mitarbeitenden sind erfahren im Umgang mit älteren Menschen, regional verankert und gut ausgebildet. Wir betreuen auch an Demenz oder Parkinson erkrankte Menschen. Sie dürfen auf ihr Engagement, ihre Diskretion und ihr Verständnis zählen. Leistungen der Grundpflege sowie Kosten für Beratung und Abklärungen werden von allen Krankenkassen übernommen. Die erforderliche ärztliche Verordnung holen wir gerne für Sie ein.

Einsätze leisten wir stundenweise, tagsüber, nachts und rund um die Uhr oder auch temporär – zum Beispiel nach einem Spitalaufenthalt, einer Kur oder zur Entlastung von Angehörigen. Bei umfassenden Betreuungen ist die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen wie Spitex, Spitälern oder Sozialdiensten selbstverständlich. Perle macht aus Ihrem Daheim ein Zuhause.

Mit fünf Stützpunkten in Zürich, Winterthur, Meilen, Horgen und Wetzikon sind wir immer in Ihrer Nähe. Rufen Sie uns für ein unverbindliches Gespräch einfach an, wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne:

Telefon 058 451 51 51, Mail perleanti spam bot@pszhanti spam bot.ch www.pszh.ch/perle