Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Musikalische Matinée im Freulerpalast

Am Morgen des 19. August erklingt im Museum des Landes Glarus unter dem Titel «Au plaisier de Monsieur Sax» eingängige Blechblasmusik, die von leichter Muse über getragene Balladen bis hin zu virtuosen Klängen reicht.

Der belgische Erfinder, Instrumentenbauer und Musiker Adolphe Sax schuf im Laufe des 19. Jahrhunderts nicht nur das Saxophon in acht verschiedenen Grössen, sondern erfand auch die Familie der Saxhörner, zu deren direkten Nachkommen Tuba, Tenorhorn, Bariton, Euphonium, Althorn und Flügelhorn in ihrer französischen Bauart gehören.

 

All diese Instrumente waren seit Anbeginn in der Musik der leichten Muse und in der Blasmusik sehr beleibt, haben aber schnell auch in der sogenannt ernsten Musik Eingang gefunden. So existiert für diese Blechblasinstrumente mittlerweile ein breites musikalisches Repertoire mit grosser stilistischer Bandbreite.

Die beiden Musiker Lorenz Hösli und Daniel Zbinden haben für das Konzert im Freulerpalast ein kurzweiliges musikalisches Programm zusammengestellt, in dem sie im Gedenken an Adolphe Sax eine Fülle von Saxhorn-Derivaten präsentieren, die vom Sopranino Flügelhorn bis zur Basstuba reicht.

 

«Au plaisier de Monsieur Sax», 19. August 2018, 11 Uhr, Museum des Landes Glarus, Näfels, Opens external link in new windowwww.freulerpalast.ch