Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Zwischen den Zeilen gefangen

Glenn Close hat sich im Spielfilm «The Wife» mit ihrer Rolle als Ehefrau eines Schriftstellers abgefunden – bis dieser den Nobelpreis erhalten soll.

© Meta Film London

 

 

Die Reise nach Stockholm zur Preisverleihung sollte für Joan und ihren erfolgreichen Gatten etwas Unvergessliches werden – und entpuppt sich als Zerreissprobe. Schnell ahnt man, dass mehr dahinter steckt, wenn Joe im Vorfeld der Gala sagt, er sei nichts ohne seine Frau. Glenn Close schafft es, ihren Sinneswandel alleine an ihren Blicken sichtbar zu machen. Dafür gabs eine Oscar-Nomination.


«The Wife», 101 Minuten, jetzt im Kino. Kino-Vorschau: Opens external link in new windowwww.img.biz.