Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Katja Mann – Dichtergefährtin

Die «Buddenbrooks» oder «Der Zauberberg» machten Thomas Mann weltberühmt. Seine Frau Katja inspirierte ihn zu mehreren seiner literarischen Werke und Figuren. Im Büchlein «Katja Mann, Gefährtin eines grossen Dichters» geht die Autorin Helga Jungo ihren Spuren nach.

Helga I. Jungo-Fallier: «Katja Mann, Gefährtin eines grossen Dichters»

Über ein halbes Jahrhundert lebte und wirkte die in einer grossbürgerlichen Münchner Familie aufgewachsene Katja Mann-Pringsheim an der Seite ihres berühmten Gatten Thomas Mann. Sie inspirierte ihn in seiner Dichtkunst, ermöglichte ihm ungestörtes Schaffen und schenkte ihm sechs Kinder. 1905 heiratete das Paar und emigrierte 1933, während der nationalsozialistischen Herrschaft, nach Zürich. Katja Mann starb 1980 im Alter von fast 97 Jahren in Kilchberg bei Zürich.

 

In ihrem schmalen Bändchen «Katja Mann, Gefährtin eines grossen Dichters», erzählt die deutsche Autorin Helga I. Jungo-Fallier aus dem Leben der langjährigen Dichterfrau und zeichnet die Stationen der berühmten Manns nach. Zitate, Briefe und Interviewausschnitte mit Mitgliedern der weit verzweigten Familie ergänzen die Biografie.

 

 

Helga I. Jungo-Fallier: «Katja Mann, Gefährtin eines grossen Dichters»Helga I. Jungo-Fallier: «Katja Mann, Gefährtin eines grossen Dichters». Verlag Tredition GmbH, Hamburg 2016, 123 S., ISBN 978-3-8495-9411-4

 

Opens external link in new windowEine Leseprobe gibts hier.