Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Karottensuppe mit Kräuternocken

Eine Karottensuppe soll langweilig sein? Nicht, wenn sie mit einem süsslichen Gewürztraminer aufgepeppt wird, den Sie gleich mit zur Vorspeise servieren können.

Karottensuppe mit Kräuternocken © Patrick Zemp, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Zubereitung: 30 Minuten

 

 

Karottensuppe mit Kräuternocken © Patrick Zemp, AT Verlag / www.at-verlag.chZutaten für 4 Personen

 

Für die Suppe

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g Karotten
1 EL Butter
300 ml Gewürztraminer (oder anderer süßlicher
Weißwein)
600 ml Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Für die Kräuternocken
2 EL Estragon- oder Thymianblättchen
200 g saurer Halbrahm (fettreduzierte saure Sahne)
3 EL Paniermehl
3 EL Sbrinz oder Parmesan, gerieben
½ TL Salz, Pfeffer aus der Mühle
einige Estragon- oder Thymianblättchen zum Garnieren, nach Belieben

 

 

 

 

 

    1. Zwiebel und Knoblauch grob hacken, die Karotten schälen und in Stücke schneiden.
    2. Die Butter in einem großen Topf schmelzen, Zwiebel, Knoblauch und Karotten darin andämpfen. Wein und Bouillon dazugießen und die Karotten etwa 25 Minuten weich köcheln. Pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    3. Für die Nocken den Estragon fein schneiden, mit den restlichen Zutaten mischen und zugedeckt kühl stellen.

     

    Servieren: Die Suppe in vorgewärmten Suppentellern anrichten. Mit zwei Suppenlöffeln aus der Kräutermasse Nocken formen und auf die Suppe setzen. Nach Belieben mit Estragonblättchen garnieren.

     


     

    Kochen für Gäste will gut vorbereitet sein
    Bei einem gemeinsamen Essen geht es in erster Linie darum, Zeit mit seinen Freunden zu verbringen, die entspannte Atmosphäre und das Essen zu geniessen.
    Dieses Kochbuch soll es erleichtern, schmackhafte Menüs für Gäste in Ruhe vorzubereiten, damit Sie den Besuch Ihrer Freunde in vollen Zügen geniessen können, anstatt sich bereits bei deren Eintreffen erschöpft zu fühlen, weil Sie sich im Vorfeld bereits voll verausgabt haben.

                

    Ursula Furrer-Heim lebt mit ihrer Familie im Freiamt, Kanton Aargau, und arbeitet als Rezeptredaktorin und kulinarische Beraterin. Frische und gut erhältliche Zutaten sind ihr sehr wichtig. Sie liebt es, mit dem Gemüse und den Beeren aus ihrem Nutzgarten neue Rezepte zu kreieren. Oft helfen dabei ihre drei Kinder in der Küche tatkräftig mit. Ihr erstes Buch «Cake – genial einfach und schnell» war äusserst erfolgreich und wurde von der Gastronomischen Akademie Deutschlands mit einer Medaille ausgezeichnet. 

     

    Patrick Zemp visualisiert Konzepte und Ideen für Werbung, Industrie, Buch- und Zeitungsverlage.

     

     

     

     

    «Kochen für Freunde» AT Verlag, 208 Seiten, ISBN: 978-3-03800-071-6,

    CHF 29.90, Opens external link in new windowwww.at-verlag.ch

     

    Hier geht's zum Buch:

    Opens external link in new windowat-verlag.ch/buch/978-3-03800-071-6/Ursula_Furrer-Heim_Kochen_fuer_Freunde.html