Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Generationen spielen Theater

Was wäre das Leben ohne Freunde? Der Mehrgenerationen-Spielclub «Soulmates» hat das Thema Freundschaft unter die Lupe genommen. Am 26. und 27. April zeigt die Gruppe das Resultat in der roten Fabrik in Zürich.

© Schauspielhaus Zürich

 

Was bedeuten uns Freunde? Wie entstehen Freundschaften? Warum zerbrechen sie? Wie (er)lebt man Freundschaft als Kind, als Teenager, im Erwachsenenalter? Wie verändern sich Freundschaften im digitalen Zeitalter? In welchen Wahlverwandtschaften bewegen wir uns und welches Netz an Freunden entsteht im Laufe der Jahre? Mit solchen Fragen haben sich Menschen zwischen 13 und 17 Jahren sowie ab 60 im Theaterspielclub «Soulmates» mehrere Monate auseinandergesetzt. Sie haben das Thema Freundschaft aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und dazu auch die eigenen Biografien erforscht. Entstanden ist eine vielschichtige Sammlung von Freundschafts-Geschichten als bespielte Installation.

 

Leitung: Corina Liechti und Isabelle Zinsmaier, Theaterpädagoginnen.

Aufführungen: 26. April, 20 Uhr; 27. April, 16 und 20 Uhr in der Roten Fabrik (Backstein) in Zürich. Eintritt frei, Reservation unter Theaterkasse, Telefon 044 258 77 77.

 

Opens external link in new windowschauspielhaus.chde/play/1126-Soulmates