Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Der Fluch einer Familie

Senator Edward Kennedy verursacht einen Autounfall, bei dem eine Bekannte stirbt. Das Dokudrama «Chappaquiddick – Das Alibi» rekonstruiert die damalige Tragödie.

Jason Clarke stars as ‘Ted Kennedy’ and Kate Mara as ‘Mary Jo Kopechne’ in 
Chappaquiddick

© Claire Folger

 

Alkoholisiert und übermüdet fährt Edward Kennedy (Jason Clarke) Mary Jo (Kate Mara), eine frühere Mitarbeiterin seines ermordeten Bruders Robert Kennedy, in der Nacht zur Fähre auf der Insel Chappaquiddick, Massachusetts. Doch dort kommen sie nie an. Kennedys Auto stürzt von einer Brücke. Er kann sich selber retten, für Mary Jo kommt die Hilfe zu spät. Statt sich direkt bei der Polizei zu melden, sucht der Senator seine Freunde auf und verstrickt sich später in Widersprüche.

 

In ruhigen, gerade zu nüchternen Bildern rekonstruiert Regisseur John Curran die sorgfältig recherchierten Geschehnisse von 1969, die den Hoffnungen auf eine Präsidentenkandidatur von Edward Kennedy, dem jüngsten der vier Kennedy-Brüder, ein Ende setzten.

 

«Chappaquiddick – Das Alibi», von John Curran mit Jason Clarke und Kate Mara, DVD, Ascot-Elite