Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Bald gibt es eine AHV-Pauschale für zwei Hörgeräte

Ab dem 1. Juli 2018 kann jede schwerhörige Person im AHV-Alter alle fünf Jahre eine Pauschale für zwei statt bisher nur einem Hörgerät beantragen.

Photo by JD Mason on Unsplash

Photo by JD Mason on UnsplashWer im Alter schwerhörig wird, hat es künftig etwas leichter, sich zwei Hörgeräte leisten zu können. Wie das Bundesamt für Sozialversicherungen kürzlich informiert hat, gibt es ab dem 1. Juli 2018 neu eine Pauschale über total 1237.50 Franken – für zwei Hörgeräte. Die Pauschale für ein Hörgerät beläuft sich weiterhin bei 630 Franken. Wer jedoch bisher zwei Hörgeräte benötigte, erhielt bis anhin ebenfalls nur 630 Franken. Dies ist nun dank einer vom FDP-Ständerat Josef Dittli eingereichten Motion im Jahr 2016 Geschichte.

 

Der Betrag kann weiterhin alle fünf Jahre beantragt werden. Wer sich in den letzten Wochen oder Monaten ein oder zwei Hörgeräte gekauft hat, kann jedoch nicht nachträglich davon profitieren und muss sich nun bis zum nächsten Kauf gedulden – es sei denn, die Hörfähigkeit nimmt davor so schnell ab, dass ein oder zwei neue Geräte angeschafft werden müssen.

 

Weiterhin notwendig für den Erhalt der Pauschale ist, dass ein Ohrenarzt oder eine Ohrenärztin den Bedarf abgeklärt hat. Batterien und Reparaturen müssen weiterhin vollumfänglich selbst bezahlt werden.