Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Ab ins Kloster

Vom 11. bis 14. Oktober steigen die «Klostererlebnistage Bodensee». Mit dabei: vier Ostschweizer Schauplätze.

© Ittinger Museum

 

© Ittinger Museum

© Ittinger Museum / Die Kartause Ittingen 1840, kurz vor der Aufhebung. Handkolorierte Lithographie von Johann Conrad Weber (1808–1876).

 

«Die Vielfalt der Aspekte des klösterlichen Lebens rund um den Bodensee» sollen im Mittelpunkt stehen, schreiben die Veranstalter der «Klostererlebnistage Bodensee». An nicht weniger als 21 Orten in Deutschland und der Schweiz stehen dazu abwechslungsreiche Führungen und Veranstaltungen auf dem Programm. Auf Schweizer Boden finden diese in St. Gallen, Diessenhofen, Frauenfeld und Warth bei Frauenfeld statt. 

 

Das Kloster St. Katharinental in Diessenhofen lädt zu einer Führung durch die Klosterkirche und das «Kleine Hausmuseum», im Schloss Frauenfeld beleuchtet ein Historiker die Thurgauer Schlösser im Spätmittelalter. Im Seminar- und Kulturzentrum Kartause – einem ehemaligen Kloster bei Frauenfeld – hat sich das Ittinger Museum zwei spezielle einstündige Führungen ausgedacht: einerseits steht die Ausschmückung der Ittinger Klosterkirche im Zentrum, andererseits die Geschichte und die Bedeutung des Wassers für das Kloster. In St. Gallen wiederum locken zwei Altstadtführungen, ein kostenloser Workshop für Kinder mit dem Titel «Schafe, Tintenklecks und Muskelkater – Schreiben wie im Mittelalter» sowie die Ausstellung «An der Wiege Europas – irische Buchkultur des Frühmittelalters».

 

Das gesamte Programm der Klostertage gibt es hier als PDF zum Herunterladen: Opens external link in new windowwww.bodensee.eu/veranstaltungen/herbst/kloster/flyer-klostererlebnistage-2018.pdf