Zeitlupe Oktober 2017

Cover Zeitlupe 10-2017

 

Interview mit Regina Kempf über Fernsehen, Freunde und Feldenkrais: Während fast vierzig Jahren war Regina Kempf als TV-Ansagerin beim Schweizer Fernsehen tätig. Ausruhen wollte sich die Appenzellerin danach trotzdem nie. Seit zwanzig Jahren führt die 73-Jährige eine Praxis für Feldenkrais-Therapie.

 

Thema «Spiritualität am Lebensende»: In der palliativen Pflege am Lebensende gilt neben medizinischer, psychologischer und sozialer Betreuung Spiritual Care als vierte Dimension einer ganzheitlichen Begleitung.

  

Ausserdem: Geschichten am Weg - Begegnung mit dem Autor Walter Däpp. Telefonieren Sie noch oder voipen Sie schon? Von der analogen zur IP-Telefonie. Gut vorbereitet: Magdalena Honegger hat auf Drängen ihrer Töchter Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag ausgefüllt. Konzentriert und doch entspannt: Der Schiesssport ist nichts für Rambos. Der Betriebsstoff des Körpers: Wie viel Kohlenhydrate sind gesund? Zierlicher Waldbewohner: Das Reh. Zartbitteres Jugendelixier: Die Zichorie. Der Weg ist das Ziel: Pilgern.

 

 

Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

Opens internal link in current window» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Altersknigge 5
06.06.2016

Das rechte Mass finden: Das gilt auch im Alter. In einer fünfteiligen Serie beschäftigt sich Altersexperte Martin Mezger mit dem «Knigge». Der Begriff ist mit einem Augenzwinkern gemeint: Nicht um neue Zwänge geht es, sondern um Tipps. mehr...

12.12.2015

Das rechte Mass finden: Das gilt auch im Alter. In einer fünfteiligen Serie beschäftigt sich Altersexperte Martin Mezger mit dem «Knigge». Der Begriff ist mit einem Augenzwinkern gemeint: Nicht um neue Zwänge geht es, sondern um Tipps. mehr...

Symbolbild Altersknigge Teil 3
06.09.2015

Das rechte Mass finden: Das gilt auch im Alter. In einer fünfteiligen Serie beschäftigt sich der Altersexperte Martin Mezger mit dem «Knigge». Der Begriff ist mit einem Augenzwinkern gemeint: Nicht um neue Zwänge geht es, sondern um Tipps. mehr...

Symbolbild Altersknigge Teil 1
26.07.2015

Erledigen, was man erledigen muss: Das gilt auch im Alter. In seiner fünfteiligen Serie beschäftigt sich Altersexperte Martin Mezger mit dem «Knigge». Der Begriff ist mit einem Augenzwinkern gemeint. Nicht um neue Zwänge geht es, sondern um Tipps. mehr...

Symbolbild Altersknigge Teil 1
05.05.2015

Attraktiv für die anderen bleiben: eine lebenslange Aufgabe. In einer fünfteiligen Serie beschäftigt sich Altersexperte Martin Mezger mit dem «Knigge». Dieser Begriff ist mit einem Augenzwinkern gemeint. Nicht um neue Zwänge geht es, sondern um kleine Tipps. mehr...

26.12.2014

«Älterwerden ist kein Zuckerlecken», hat der Dichter Gerhard Meier geschrieben. Viele ältere Menschen machen die Erfahrung, dass das stimmt. In einer fünfteiligen Serie beschreibt Altersexperte Martin Mezger belastende Lebenssituationen – und hoffnungsvolle Auswege. mehr...

Allee im Sommer
10.08.2014

«Älterwerden ist kein Zuckerlecken», hat der Dichter Gerhard Meier geschrieben. Viele ältere Menschen machen die Erfahrung, dass das stimmt. In einer fünfteiligen Serie beschreibt Altersexperte Martin Mezger belastende Lebenssituationen – und hoffnungsvolle Auswege. mehr...

Anzeige der Resultate 1 bis 7 von 10
Seite 1 Seite 2 vor