Zeitlupe Juni 2017

Cover Zeitlupe 6-2017

 

Interview mit Rolf Lyssy über Film, Familie und Fitness: Er hat mit «Die Schweizermacher» den erfolgreichsten Streifen der Schweizer Filmgeschichte geschaffen. Millionär ist der Regisseur dadurch nicht geworden, aber seine Begeisterung für Filme, Musik und das Leben ist auch mit 81 Jahren ungebrochen.

 

Thema «Hunde für alle Fälle»: Hunde sind Freunde und Familienmitglieder, aber längst auch ausgebildete Helfer, die Dinge aufspüren, den Menschen den Alltag erleichtern, ihnen ein selbstständiges Leben ermöglichen oder als Sozialhund mit ihren Besuchen wohltun.

 

Ausserdem: Bewegende Begegnungen: Unterwegs mit der Stiftung Besuchsdienst Innerschweiz und der Aladdin-Sfitung im Kinderspital Zürich. Richtig verbunden: IP-Technologie wird unseren Alltag künftig nicht nur beim Telefonieren prägen. Ratgeber: Was tun mit einem Findeltier oder wenn die Wohnung zu teuer wird? Was heisst eigentlich «Freemium» und wie werden die AHV-Renten bei Ehepaaren plafoniert? Begegnung mit Ernesto Graf von «Karls kühner Gassenschau». Sinnvolle Sache: Pro Senectute hilft beim Ausfüllen der Patientenverfügung.

Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

Opens internal link in current window» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Schüssel mit Quark
15.05.2017

Topfen nennen sie ihn Österreich, häufig ist von Frischkäse die Rede, Italien isst Ricotta – und im Grund gehts immer um Quark. Lesen Sie, welchen Einfluss dieses Gemüse auf Allergien, Cholesterin, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht oder die Verdauung haben kann. mehr...

(c) www.blv.admin.ch
08.05.2017

Seit dem 1. Mai verfügt die Schweiz über ein neues Lebensmittelrecht. Die Kernpunkte: Mehr Schutz für die Gesundheit und vor Täuschung, weniger Barrieren für den Handel. mehr...

Gartenkresse
14.04.2017

Die Gartenkresse kommt als Rohkost häufig zum Einsatz. Das ist auch kein Wunder: Der Name der Kresse kommt vom indogermanischen «gres», und das heisst knabbern oder fressen. mehr...

Rainer Sturm  / pixelio.de
01.04.2017

Amerikanische Forscher haben untersucht, wie sich eine vollkornreiche Ernährung auf den Stoffwechsel auswirkt. mehr...

Polenta
23.03.2017

Maisgriess, Wasser und Salz: Das ist Polenta, und das war eine Arme-Leute-Küche, die im Lauf der Jahrhunderte immer mehr verschmäht wurde. Heute ist die Polenta wieder begehrt. mehr...

Andreas Stix  / pixelio.de
18.03.2017

«Wie viel Fleisch essen Sie», fragte das Marktforschungsunternehmen DemoSCOPE anfangs 2017 rund 1200 zufällig ausgewählte Männer und Frauen zwischen 19 und 74 Jahren. Die Umfrage im Auftrag von Swissveg brachte Folgendes zutage: 14 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer ernähren sich vegetarisch (11%) oder vegan (3%). mehr...

Ruccola
21.02.2017

Es war einmal ein wildes Kraut am Mittelmeer. Seine Blätter ähneln etwas jenen des Löwenzahns, sie schmecken nussig-pfefferig mit einer kecken, bitteren Note. Lesen Sie hier, welchen Einfluss Rucola auf Allergien, Cholesterin, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht oder die Verdauung haben kann.

mehr...

Anzeige der Resultate 1 bis 7 von 111