Zeitlupe September 2017

Cover Zeitlupe 9-2017

 

Interview mit Ulrich Tilgner über Terrorismus, Tod und Träume: Während fast vier Jahrzehnten analysierte Ulrich Tilgner für das deutsche und Schweizer Fernsehen das Geschehen im Iran, im Irak und in Afghanistan. Hintergrundwissen und Glaubwürdigkeit sind für den seit 2015 pensionierten Journalisten unerlässlich.

 

Thema «Zwillinge»: Zwillinge teilen sich nicht nur die Gene, sondern sind sich in ihrer Kindheit oft ungemein nahe. Dass sich daran bis ins Alter nichts ändert, entspricht aber eher dem Klischee als der Realität.

  

Ausserdem: Der Bauernhof für Jung und Alt - im Thurgau gedeiht der «Gemeinschaftshof Gabris». Erzählen Sie uns von 1968: Die Zeitlupe widmet ihr nächstes Buch dem Jahr, das eine ganze Generation prägte. Ratgeber: Tod eines Haustiers, Mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden, Was heisst Big Data, Richtig reagieren bei Thrombosen, Betreuungsgutschriften. Holzbrücken-Themenweg im Emmental. Wahre Schönheit trägt gelb: Mirabellen. Ein buntes Völkchen: Wanzen. Ich bin noch da: Wilhelmine Weber feierte vor Kurzem ihren 109. Geburtstag. Lesen mit den Ohren: in der Schweizerischen Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte. Gewitter im Kopf: Epileptische Anfälle im Alter sind oft Zeichen einer anderen Hirnerkrankung.

 

 

Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

Opens internal link in current window» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Liebstöckel
20.08.2017

Vorsicht ist ein kluger Rat beim Kochen mit Kräutern. Zu viel des Guten kann zu ungewollten Nebenaromen führen. Ein liebevoll-zurückhaltender Umgang ist beim Liebstöckel besonders ratsam. Erfahren Sie, welchen Einfluss dieses Küchenkraut auf Allergien, Cholesterin, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht oder die Verdauung haben kann. mehr...

Zwetschgen
10.08.2017

Sie sind süsses Sommerfinale, saftiger Schlusspunkt und aromatischer Neuanfang in einem:

die Zwetschgen. Hier erfahren Sie, welchen Einfluss dieses Steinobst auf Allergien, Cholesterin, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht oder die Verdauung haben kann.

mehr...

© w.r.wagner  / pixelio.de
22.07.2017

Das Kohlgemüse Brokkoli schmeckt nicht jedem – aber es enthält die Substanz Sulforaphan, welche für ihre krebshemmende Wirkung bekannt ist. mehr...

Aprikosen
21.07.2017

Was für eine bezaubernde Frucht! Doch nicht nur der Mensch liebt Aprikosen. Ihre schärfsten Konkurrenten sind Wespen, Haselmäuse und Siebenschläfer. mehr...

Drei Auberginen auf Teller
19.07.2017

Die Aubergine sollte eigentlich schon längst das Lieblingsgemüse aller Vegetarier sein, weil sie so geschmackvoll, nahrhaft, gesund und vielfältig ist. Lesen Sie, was die Eierfrucht bei Allergien, Cholesterin, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht oder bei der Verdauung bewirken kann. mehr...

rote Johannisbeeren
05.07.2017

Johannisbeeren sind keine lieben, netten Süssen. Sondern erfrischende, leicht säuerliche, manchmal herbe und immer elegante Beeren. Hier lesen Sie, welchen Einfluss die roten Früchtchen auf Allergien, Cholesterin, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht oder die Verdauung haben können. mehr...

© Peter Röhl  / pixelio.de
26.06.2017

Wer auf Weichtiere oder Krebstiere allergisch reagiert, sollte auch beim Verzehr von Insekten aufmerksam sein, rät «aha! Allergiezentrum Schweiz». mehr...

Anzeige der Resultate 1 bis 7 von 116