Zeitlupe April 2019

Interview mit Marianne Kaiser über Tanz, Talente und Träume: Tanz ist ihr Leben - Leidenschaft ihr Antrieb. Marianne Kaiser, die Grande Dame des Schweizer Paartanzes, über ihr Leben auf dem Parkett und auf der Überholspur.

 

Thema «Glücklich altern ist (k)eine Kunst»: Laufen, Lernen, Lieben, Lachen - wer diese «4 L» pflegt, tut sich etwas Gutes und hat beste Chancen, zufrieden alt zu werden. Dies schreibt der deutsche Philosoph Otfried Höffe. Das Glück beginnt im Kopf – und bei der Sprache.  

 

Ausserdem:

Am 22. Mai zeigt der zweite Schweizer Vorlesetag, dass Vorlesen Kindern hilft, sich zu entwickeln. Unterwegs in Südfrankreich mit dem Schiff: Kultur und schwimmendes Hotelzimmer. Ratgeber: Was passiert im Fall einer Trennung mit dem Haustier? Was sind eigentlich Fake News? Wenn der Bissen im Hals stecken bleibt. Arbeiten im Alter. Kochen: Knoblauch, die aromatische Wundertüte. Begegnung mit dem Regisseur und Dokumentarfilmer Markus Imhoof. Gefährdeter Glögglifrosch: Die Geburtshelferkröten sind selten geworden.   

Zeitlupe März 2019

 

Interview mit Armin Amrein über Kochkunst, Kinder und Karriere: Seit über vierzig Jahren verwöhnt Sternekoch Armin Amrein mit seinen Kreationen Prominente aus aller Welt. Mit der Sendung «Coop-Mittwochstudio» erreichte er ein Millionenpublikum. Vor vier Jahren eröffnete er als 60-Jähriger sein eigenes Gourmetrestaurant.

 

Thema «Hausärzte: Geschätzt und dringend gesucht»: Die Allgemeinpraktikerinnen und -praktiker kommen langsam ins Alter. Wer folgt, wenn sie in den Ruhestand treten? Und was heisst das für die Patienten? Die Zeitlupe hat eine Zürcher Hausärztin und einen Bündner Hausarzt getroffen.

  

Ausserdem: Ruth Dürrenmatt ist ein Multitalent - mit ihrem berühmten Vater Friedrich Dürrenmatt verband sie die Liebe zur Malerei. Gastro-Winterwanderung: In Sörenberg spaziert man an drei Restaurants vor bei von Gang zu Gang. Ratgeber: Wenn der Hund viel trinkt und viel pinkelt? Gartenlust statt Gartenkater? Fieser Schmerz am Gelenk? Was ist eigentlich Melani und wie bezahle ich mit Twint? Grünkern: Des Dinkels junges Korn. Der Kegelsport hat einen schweren Stand: Ein Besuch im Kegelklub Seetal Gelfingen. Stägeli uf, Stägeli ab – im Rollstuhl!

Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

Opens internal link in current window» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

21.03.2019

Frauen und Menschen über 65 scheinen besonders anfällig für Fake-News, für falsche Nachrichten. Sie teilen in sozialen Medien mehr als doppelt so viele Fakes wie die nächstjüngere Gruppe zwischen 45 und 65 – und rund siebenmal so viele wie 18- bis 29-Jährige. mehr...

Lammcurry mit Tomaten und Thymian © Lukas Lienhard, AT Verlag / www.at-verlag.ch
20.03.2019

Lammcurry ist im «Stucki» in Basel, dem Restaurant von Spitzenköchin Tanja Grandits, ein traditionelles Mitarbeiteressen. Ihr Sous-Chef Fabian ist der Experte auf diesem Gebiet. Hier eine seiner besten Versionen dieses Gerichts. mehr...

19.03.2019

Auch dieses Jahr nehmen «Les Sauterelles» an der internationalen Beatle-Week in Liverpool teil. Ihr Booking Manager Urs Schweizer organisiert eine Fan-Reise dorthin. Noch hat es einige wenige Plätze frei. mehr...

18.03.2019

Autor Remo Vetter verspricht in einem neuen Gartenbuch grosse Gemüseernten mit kleinem Aufwand: und will Naturfreunde auch sonst zum Faulenzen animieren. mehr...

17.03.2019

Die ehemalige Zeitlupe-Redaktorin Esther Kippe und Schriftstellerin Tanja Kummer laden zum «Schreiben über mich selber» ein. mehr...

16.03.2019

Das Buch «Domizile auf Zeit» geht der Frage nach, wo Kunst entsteht, und beleuchtet dabei 15 Schweizer «Domizile». mehr...

15.03.2019

Im Finale der «Drachen zähmen»-Trilogie geht es hoch zu und her. Ein lohnender Kinobesuch mit den Enkelkindern. mehr...

Anzeige der Resultate 1 bis 7 von 1903