Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

28.08.2018

Gesundheitstage der Rheumaliga sind fixe Daten im Kalender von Arthrose-Betroffenen. Vom 3. bis 10. September 2018 gibt es in 15 Städten (Zürich, Bern, Basel, Neuchâtel, Lugano, Sion, Lausanne, Luzern, St. Gallen, Weinfelden, Baar, Schinznach, Rheinfelden, Bad Zurzach und Delémont) auch dieses Jahr wieder kostenlose Vorträge, persönliche Beratung und praktische Tipps. mehr...

20.08.2018

Eine Schwimmbrille verschafft nicht nur eine bessere Sicht auf Meeresboden oder Schwimmbadwand, sie schützt die Augen auch vor Chlor, Salzwasser und Keimen. Die deutsche Stiftung Auge rät sogar zu einem regelmässigen Gebrauch von gut sitzenden Schwimmbrillen. mehr...

04.07.2018

Alte und gebrechliche Patientinnen und Patienten haben ein erhöhtes Sterberisiko und Gedächtnisprobleme, wenn ihr Blutdruck mit Medikamenten zu stark gesenkt wird. Dies haben Forschende der Universität Bern und der Universität Leiden (NL) in einer gross angelegten Studie entdeckt – und relativieren damit die offiziellen Empfehlungen zu Blutdrucksenkern. mehr...

06.05.2018

Rund zwei Millionen Menschen in der Schweiz sind allergisch auf Pollen. Für sie gibt es die neue kostenlose Smartphone-App «Ally Science». Die Berner Fachhochschule BFH hat die Applikation in Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Zürich USZ entwickelt und sich dabei auf die bislang grösste wissenschaftliche Studie zu Pollenallergien in der Schweiz gestützt. mehr...

Wecker
04.05.2018

Wer spätabends noch hellwach ist und in Höchstform tausend Dinge tut, fühlt sich am Morgen dafür oft sterbenselend. Vor allem, wenn ein unerbittlicher Wecker zu früher Stunde zum Aufstehen zwingt. mehr...

06.01.2018

Husten, Auswurf, Keuchen, Kurzatmigkeit: Atemwegsbeschwerden sind häufig in der Hausarztpraxis. Nicht immer ist klar, wo es sich um eine virale Infektion handelt und wo um eine durch Bakterien verursachte Lungenentzündung. mehr...

30.12.2017

Frauen sollten nach der Menopause keine Hormonpräparate einnehmen, um sich vor chronischen Krankheiten zu schützen. Dies gilt laut auch für einen frühen Beginn der Hormongabe. mehr...

Anzeige der Resultate 8 bis 14 von 34