Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Einblicke in Privates

Die Fondation de l’Hermitage in Lausanne schafft es immer wieder, Privatbesitzer von Kunstschätzen zu überzeugen, diese eine Zeit lang öffentlich zu machen. Bis zum 30. Oktober zeigt sie 120 noch nie ausgestellte Gemälde, Plastiken und Installationen aus einer Privatsammlung.

Keith Haring

Keith Haring End of Sale, 14 novembre 1988 gouache, encre sumi et collage sur papier, 77 x 101 cm collection privée photo Eric Frigière © Keith Haring Foundation 

 

Die Ausstellung bietet die einmalige Gelegenheit, das westliche Kunstschaffen des 20. und 21. Jahrhunderts zu erkunden. Schwerpunkt ist die Nachkriegszeit und die zeitgenössische europäische Kunst. Hinzu kommen US-Werke aus Konzeptkunst und Minimal Art und dem abstrakten Expressionismus. Abstecher in die Art brut oder naive Kunst gehören ebenso dazu wie bemerkenswerte Büsten von Jean-Antoine Houdon und Jean-Baptiste Carpeaux sowie Porträts von Auguste Renoir und anderen.

 

Fondation de l’Hermitage, Lausanne, «Basquiat, Dubuffet, Soulages … eine Privatsammlung», bis 30. Oktober, Di–So, 10 bis 18 Uhr, Do 10– 21 Uhr, Opens external link in new windowwww.fondation-hermitage.ch