Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Diesen Monat in der Zeitlupe:

Interviewbild Maja Brunner

Zeitlupe Juni 2018

 

Interview mit Maja Brunner über Pensionierung, Publikum und Partnerschaft: Mit «Das chunnt eus spanisch vor» gewann sie 1987 den Grand Prix der Volksmusik und schaffte den Durchbruch. Als Sängerin und Schauspielerin steht sie nach wie vor auf der Bühne: Maja Brunner liebt die Vielseitigkeit ihres Berufs – und die Nähe zum Publikum.

 

Thema «Sexualität: Mehr Genuss, weniger Leistung»: Sex im Alter gilt als Tabuthema. Missverständnisse, Ängste und Schuldgefühle prägen intime Beziehungenund lösen Stress aus. Es geht aber auch anders.

Initiates file download 

Winterzauber am Polarkreis: Begegnungen mit Huskys und Rentieren sowie fünf Tage auf einem Hurtigruten-Schiff: Die Zeitlupe-Leserreise nach Finnisch-Lappland und entlang der norwegischen Küste verbindet Musse mit Natur pur.

 

 

Initiates file downloadAusserdem:

  • Hypnose: kein Hokuspokus
  • Gesundheit: Rückenschonende Gartenarbeit
  • Ratgeber
    • Tiere in Mietwohnungen
    • Computer: Sicheres Passwort
    • Schweiss ist gesund
    • Gastarbeiter im Alter
    • Kinderrenten zur Altersrente
  • Notruf: Ein Stück Freiheit Initiates file download(-> Leseprobe)
  • Experte Carlo Knöpfel: Gute Betreuung wirkt präventiv
  • Ernährung: Zucchetti unscheinbar grossartig
  • Aktuell: Neustart als Pensionierte
  • Grünspechte: gefiederte Ameisenjäger
  • Zeitlupe-Buch: So war es 1968
  • Dafür/Dagegen: Velofahren auf dem Trottoir
  • Kultur: US-Vorstadthölle im Film
  • win3: Seniorin im Schulzimmer Initiates file download(-> Leseprobe)
  • Laientheater: Dunkles Thema
  • Das waren noch Zeiten: Ein hoher Sonntag

 

Die Zeitlupe ist das Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung. Zehn Mal im Jahr wartet sie mit berührenden Geschichten, interessanten Informationen und nützlichen Tipps rund ums Älterwerden auf, vermittelt Kultur und Unterhaltung. Herausgeberin ist Pro Senectute Schweiz.