Zeitlupe Juli/August 2013

Interview-Gast <br> Monika Kaelin

Monika Kaelin steht als Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin gerne selbst auf der Bühne, engagiert sich aber auch als Event-Organisatorin tatkräftig für Schweizer Unterhaltungskünstlerinnen und -künstler. Im Interview spricht die 58-Jährige über Show, Stars und die Schweiz.

 

Wer andern hilft, der hilft sich selbst: Ohne Freiwillige ginge manches nicht oder nicht mehr. Unzählige Unentwegte sorgen für Gottes Lohn dafür , dass unsere Gesellschaft funktioniert. Die Zeitlupe besuchte zwei Männer und zwei Frauen bei ihrem Einsatz für Natur und Umwelt.

 

Ausserdem: Wieder sind dank der Hatt-Bucher-Stiftung 4000 Seniorinnen und Senioren verreist – dieses Jahr ins schöne Städtchen Murten. Oder reisen Sie in den Tessiner Hauptort Bellinzona, eine Stadt, die man nicht länger links liegen lassen sollte. Informatives bieten wie immer unser AHV-Ratgeber sowie die Gesundheitsseiten, diesmal zum Thema Gallensteine. Auch die Kultur fehlt nicht: Lesen Sie alles über die neue Biografie des grossen Dichters und Denkers Mani Matter oder besuchen Sie ein Stück Schweizer Geschichte im Landesmuseum: Das Murten-Diorama über die Schlacht von Murten ist dort wieder in einer ständigen Ausstellung zu sehen. 

Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Diesen Monat in der Zeitlupe:

Zeitlupe 7/8-2013

Interview

  • Monika Kaelin: «Mit fünfzig hat mein Traumalter begonnen»

Thema

  • Freiwilligenarbeit: Wenn Pensionierte anderen helfen, tut das auch ihnen selbst gut

Opens internal link in current windowBegegnung

  • Hans Iten ist fast immer dabei, wenn das Dorf Einsiedeln Welttheater macht 

Pensionierung

  • Walter Imhoffs Umweg ins Tessin

Zeitlupe-Plattform im Internet

  • Das aufgestellte Lupi-Treffen in Luzern 

Dafür & dagegen

  • Soll Rechtsüberholen auf Autobahnen erlaubt werden?

Erlebnistag

  • Dank der Hatt-Bucher-Stiftung genossen Heidi Frei und Johannes Baron Murten

Gärten

  • Fotografin Anne Bürgisser stellt zwei ganz besonders farbenfrohe Paradiese vor

Gallensteine

  • Wenn die Galle versteinert

Ratgeber AHV

  • Wie wird unsere Rente berechnet?

Kultur

  • Neue Erkenntnisse über Mani Matter
  • Schlacht von Murten im Landesmuseum

Zoo Zürich

  • Streifzüge durch die weltweite Tierwelt

Unterwegs

  • Bellinzona lohnt jeden Umweg

Eidechsen

  • Die kleinen Tierchen gibt's sogar in der Stadt

Ernährung

  • Die Pracht der paradiesischen Tomaten

Meine Passion

  • Sylvia Stehli ist oft zum Schiessen zumute

Pro Senectute

  • Pro Senectute Schweiz: Für Würde und Rechte älterer Menschen
  • Zeitlupe: Martin Hauzenberger liebt die Sprache 
  • Pro Senectute Kanton Schwyz: Literatur bietet Genuss, Spannung und Wissen 

 

Die Zeitlupe ist das Magazin für Menschen mit Lebenserfahrung. Zehn Mal im Jahr wartet sie mit berührenden Geschichten, interessanten Informationen und nützlichen Tipps rund ums Älterwerden auf, vermittelt Kultur und Unterhaltung. Herausgeberin ist Pro Senectute Schweiz.

Zeitlupe auf Teletext

Die Zeitlupe ist auch auf Teletext von SRF 1 ab Seite 590 präsent. Auf den laufend aktualisierten Seiten finden Sie Informationen zu Themen, die Leute im zweiten Lebensabschnitt beschäftigen: Gesundheit, Kultur, Finanzen, Freizeit, Fitness, Ernährung, Aktionen und Neuigkeiten. Ab Seite 597  macht Pro Senectute auf kantonale und regionale Aktivitäten und Anlässe sowie auf das gesamte Dienstleistungsangebot aufmerksam.