Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Medienmitteilungen

 

Medienmitteilung Zeitlupe 1/2-2016

 

19. Januar 2016

 

Lachen tut allen gut

 

Wenn man älter wird, hat man nicht immer viel zu lachen. Aber dass mit ein wenig Heiterkeit der Alltag in jedem Lebensalter besser zu bewältigen ist – darin sind sich die meisten Menschen einig. Auch die Wissenschaft hat dies mittlerweile anerkannt. Was liegt also näher, als auch in Alters- und Pflegeheimen dafür zu sorgen, dass der Humor als Lebenshilfe nicht zu kurz kommt? Die Zeitlupe berichtet über die vielen Formen des Lachens in schwierigen Lebensumständen.

 

Einigen ganz traditionellen Jodlerfreunden ist sie nicht ganz geheuer, die Christine Lauterburg. Aber ihre Freude am Jodeln und Jutzen und Singen ist ansteckend und hat mittlerweile schon manches Vorurteil zu Fall gebracht. Im Gespräch mit der Zeitlupe berichtet die unkonventionelle Bernerin über ihre Begegnungen mit den vielen Formen der Volksmusik und auch über ihr Leben fern der Öffentlichkeit.

 

Kuhn Rikon ist ein Markenname, der in der ganzen Schweiz einen guten Ruf geniesst. Aber aus dem Tösstaler Dorf Rikon im Zürcher Oberland kommt noch weit mehr als Kochgeschirr und Dampfkochtöpfe: Der frühere Firmenchef Jacques Kuhn, der sich seit den 1960er-Jahren vehement für tibetische Flüchtlinge eingesetzt hat, und seine aus Österreich stammende Frau Roswitha, eine studierte Germanistin, haben bereits drei Kriminalromane geschrieben und zwei weitere geplant.

 

Tiere spielen in der neuen Zeitlupe eine zentrale Rolle. Da wird über die kleinen, bunten Eisvögel berichtet, die es in unserer verbauten Umwelt immer schwerer haben. In einer Bildreportage werden die Kegelrobben auf der Nordseeinsel Helgoland vorgestellt. Und schliesslich wird der Tierfriedhof am Wisenberg im Baselbieter Dorf Läufelfingen porträtiert, wo Menschen ihren liebsten Haustieren eine besondere letzte Ruhestätte bereiten können.

 

Englisch ist in vielen Lebensbereichen fast unerlässlich. Wer sich mit der Weltsprache näher vertraut machen könnte, kann dies dank der Vermittlung der Zeitlupe in Sprachkursen im südenglischen Küstenstädtchen Paignton tun – und dort ganz nebenbei auch in die Welt der berühmten Krimiautorin Agatha Christie eintauchen, die in jener Region zu Hause war.

 

Die Zeitlupe-typischen Informationen über Gesundheit, Ernährung, Geldanlagen, Kultur Seniorinnen- und Senioren-Projekte sowie die vielfältigen Aktivitäten der nationalen und kantonalen Organisationen von Pro Senectute sind auch im neuen Heft zu finden.

 

Die Zeitlupe erscheint zehnmal jährlich und kostet im Jahresabonnement CHF 45.–.

Bestellungen bitte an: Zeitlupe, Postfach 2199, 8027 Zürich, Telefon 044 283 89 13,

Fax 044 283 89 10, Mail info@zeitlupe.ch, Gratisexemplar unter 0800 00 1291.

 

 

Total: 2643 Zeichen

Cover zum Download

ZL_Cover_2016_01-02_Lauterburg.jpg

4.3 M

Cover «Das waren noch Zeiten...», Band 5

Cover_EB_5.jpg

2.1 M

Cover «Marta und der Held von Cluny», DVD (d/f)

DVD_Cover.jpg

1.6 M

Variante Cover «Marta und der Held von Cluny», DVD (d/f)

DVD_Cover_Scheibe.png

849 K

Bitte rechte Maustaste und den Befehl "Ziel speichern unter..." benutzen.

Zeitlupe-Logo zum Download (EPS)

ZL_web.eps

Zeitlupe-Logo (EPS)

230 K

Zeitlupe-Logo zum Download (JPG)

ZL_Logo_Unterzeile_gross.jpg

Zeitlupe-Logo (JPG)

760 K