Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Zeitlupe auf Teletext

Die Zeitlupe ist auch auf Teletext von SRF 1 ab Seite 590 präsent. Auf den laufend aktualisierten Seiten finden Sie Informationen zu Themen, die Leute im zweiten Lebensabschnitt beschäftigen: Gesundheit, Kultur, Finanzen, Freizeit, Fitness, Ernährung, Aktionen und Neuigkeiten. Ab Seite 597 macht Pro Senectute auf kantonale und regionale Aktivitäten und Anlässe sowie auf das gesamte Dienstleistungsangebot aufmerksam.

Medienmitteilungen

 

Medienmitteilung Zeitlupe 5-2015

14. April 2015 

 

Das Liebesglück aus dem Netz

 

Gerade im Frühling erwacht in vielen allein lebenden Menschen die Sehnsucht nach einer Partnerin oder einem Partner. Und in den Zeiten des Internets gibt es auch viele digitale Möglichkeiten der Kontaktaufnahme. Die Zeitlupe hat mit Menschen reiferen Alters, sogenannten Silver Surfer, gesprochen, die auf Singlebörsen im Netz eine Beziehung gesucht und gefunden haben. Und wie bei anderen Kontaktmöglichkeiten sind auch da Glück und Pech oft nahe beieinander.

 

Fredy Knie junior trägt einen grossen Namen: Seit sieben Generationen steht dieser für grossen Schweizer Zirkus schlechthin. Im grossen Interview verrät der Direktor, der die Leitung des Unternehmens allmählich an die nächste Generation weiterreicht, warum ihm sein Beruf und das damit verbundene unstete Leben so gut gefällt. Und er stellt neben seiner Zirkusphilosophie auch seine Maximen im Umgang mit den geliebten Pferden vor.

 

Pino Gasparini ist als Sänger der Pepe-Lienhard-Band in der ganzen Schweiz und weit darüber hinaus bekannt geworden. Und er pflegt seine grosse Leidenschaft auch mit 69 Jahren weiter – sein mittlerweile ebenfalls etwas älter gewordenes Publikum weiss sein breites Repertoire nach wie vor sehr zu schätzen.

 

Wie verschiedene Generationen bestens zusammenarbeiten können, zeigt die Zeitlupe am Beispiel der Gymnasiastin Nina Oeggerli, die für ihre Maturarbeit mit sieben Seniorinnen einen kleinen Tanzkurs aufzog und damit sowohl ihrer Ausbildung als auch dem Spass und der Fitness ihrer älteren Schülerinnen auf die Beine half.

 

Als alle Welt schon glaubte, Maikäfer seien nur eine Erinnerung an die Vergangenheit, tauchen diese einst als Schädlinge gefürchteten Tierchen plötzlich wieder vermehrt in unseren Gegenden auf. Und ein weiteres Phänomen aus früheren Zeiten lebt ebenfalls weiter: Die Notwendigkeit eines Notvorrats ist mit dem Ende des Kalten Krieges keineswegs verschwunden.

 

Zum Thema Gesundheit finden sich im neuen Heft wichtige Informationen dazu, was man tun kann, um nach einem Hirnschlag möglichst bald wieder auf die Beine zu kommen. Die Ernährungsseiten sind diesmal der Limette, der immer populärer werdenden kleineren Schwester der Zitrone gewidmet. Auch die kulturellen Informationen und Hinweise zur Tätigkeit der Pro-Senectute-Organisationen fehlen nicht in der aktuellen Zeitlupe-Ausgabe.

   
Die Zeitlupe erscheint zehnmal jährlich und kostet im Jahresabonnement CHF 45.–.
Bestellungen bitte an: Zeitlupe, Postfach 2199, 8027 Zürich, Telefon 044 283 89 13, Fax 044 283 89 10, Mail info@zeitlupe.ch, Gratisexemplar unter 0800 00 1291.

 

Total: 2587 Zeichen

 

 

Cover zum Download

ZL_Cover_5_2015_Knie.jpg

4.7 M

Cover «Das waren noch Zeiten...», Band 5

Cover_EB_5.jpg

2.1 M

Cover «Marta und der Held von Cluny», DVD (d/f)

DVD_Cover.jpg

1.6 M

Variante Cover «Marta und der Held von Cluny», DVD (d/f)

DVD_Cover_Scheibe.png

849 K

Bitte rechte Maustaste und den Befehl "Ziel speichern unter..." benutzen.

Zeitlupe-Logo zum Download (EPS)

ZL_web.eps

Zeitlupe-Logo (EPS)

230 K

Zeitlupe-Logo zum Download (BMP)

logo_zeitlupe.BMP

Zeitlupe-Logo (EPS)

164 K