Kontakt

Redaktion Zeitlupe
Schulhausstrasse 55
Postfach 2199
8027 Zürich

Tel. 044 283 89 13
Fax 044 283 89 10

infoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch

» Kontaktformular

» Adressänderung mitteilen

Medienmitteilungen

 

16. August 2016

 

Entdeckungsreise in die persönliche Vergangenheit


Die Geschichte, die man am besten kennt, ist die eigene. Denkt man. Bis man sich ernsthaft damit zu beschäftigen beginnt und merkt, wie viel davon in der eigenen Erinnerung bereits verschwunden ist. Da kann es nützlich und lehrreich sein, die eigene Geschichte aufzuschreiben. Dafür gibt es heute zahlreiche Hilfsmittel und Menschen, die sich darauf spezialisiert haben, andere beim Schreiben der Autobiografie zu unterstützen. Die Zeitlupe hat mit Experten darüber gesprochen und gibt Tipps, was beim Schreiben zu beachten ist.

 

Marion Preuss war einst eines der Gesichter der «Tagesschau» am Schweizer Fernsehen und war auch in verschiedenen anderen Fernsehsendern zu sehen. Heute schätzt sie als Stadtführerin in Stein am Rhein den direkten Kontakt mit dem Publikum. Im Gespräch mit der Zeitlupe erzählte sie auch von ihrer harten Kindheit in Bayern kurz nach dem Zweiten Weltkrieg und von ihren heutigen privaten Freuden und Problemen.

 

Als Wehrwärter am Marmorera-Staudamm am Julierpass hat Alfons Venzin fast vier Jahrzehnte lang eine grosse Verantwortung getragen. Heute ist der 64-Jährige pensioniert und geniesst das Leben in seinem Maiensäss und die beruhigende Gewissheit, dass sein Nachfolger die Arbeit genauso gewissenhaft fortführen wird.

 

Die neue Ausgabe der Zeitlupe führt noch in ein weiteres Bergtal in den Alpen, ins Turtmanntal, das zwischen den weit bekannteren Tälern Val d’Anniviers und Mattertal liegt und nur im Sommer zugänglich ist. Wer der Hektik der Städte und Modeferienorte entfliehen will, wandert dort genau richtig.

 

Die Zitrone ist nicht nur im Sommer eine willkommene Frischespenderin, sie ist in der Küche auch sonst zu vielerlei zu verwenden, wie die Ernährungsseiten dokumentieren. Auch die Milchprodukte der Toggenburger Ziegen von Toni Odermatt, welche die Zeitlupe-Bildreportage bevölkern, sorgen für gesunde Ernährung. Und wie wichtig nach einer gesunden Mahlzeit vor allem auch für ältere Menschen eine gute Zahnhygiene ist, wird auf den Gesundheitsseiten erklärt. 

 

Das Angebot der Hatt-Bucher-Stiftung für zwei Gratiskonzerte im Zürcher Fraumünster, der Ratgeber Geld mit gutem Rat für auswanderungswillige Seniorinnen und Senioren, die Kulturtipps und Hinweise auf die vielen Aktivitäten der Pro-Senectute-Organisationen sind weitere Themen der neuen Zeitlupe.

 

Die Zeitlupe erscheint zehnmal jährlich und kostet im Jahresabonnement CHF 45.–. 

Bestellungen bitte an: Zeitlupe, Postfach 2199, 8027 Zürich, Telefon 044 283 89 13,
Fax 044 283 89 10, Mail Opens window for sending emailinfoanti spam bot@zeitlupeanti spam bot.ch, Gratisexemplar unter 0800 00 1291.

 

Total: 2590 Zeichen

Cover zum Download

Cover «Das waren noch Zeiten...», Band 5

Cover «Marta und der Held von Cluny», DVD (d/f)

Variante Cover «Marta und der Held von Cluny», DVD (d/f)

Bitte rechte Maustaste und den Befehl "Ziel speichern unter..." benutzen.

Zeitlupe-Logo zum Download (EPS)

Zeitlupe-Logo zum Download (JPG)