ZEITLUPE-REISEN

Cinque Terre

Ligurien mit dem Zug

erleben. Opens internal link in current windowMehr...

 

Kroatien

Mit der Yacht von Insel zu Insel. Opens internal link in current windowMehr... Opens external link in new window

 

Yacht vor Dubrovnik

Finnisch-Lappland

Natur pur: Winterzauber

am Polarkreis. Mehr...
Opens internal link in current window

 

 

 

Zeitlupe Cover 12/18_Franco Knie

«Bier von Frau zu Frau»: Kurs mit Pro Senectute Kanton Zug

 

 

In der neuen Ausgabe der Zeitlupe:

 

  • Vor vier Jahren hat sich Franco Knie mit seinen Elefanten aus dem Zirkuszelt zurückgezogen und widmet sich seither dem Elefantenpark Himmapan in Knies Kinderzoo. Im Interview spricht er über Elternpflichten, Erfolgt und Elefanten.
  • «Unterwegs auf dem Lismischiff»: Stricken macht Freude und tut der Seele gut – das beteuern auch die vielen Strickerinnen im Lismischiff auf dem Hallwilersee. Usch Vollenwyder hat sie auf ihrer Fahrt begleitet, der Passion des Strickens auf der Spur.
  • Wer edlen, nach alter Tradition handgefertigten Christbaumschmuck sucht, findet ihn bei Anna und Max Willisegger aus Luzern.
  • Auf der Zeitlupe-Leserreise geht es per Zug zu den farbigen Fischerdörfern der Cinque Terre. Erleben Sie den Zauber Liguriens und Genuas einmal anders – abseits der üblichen Wanderwege. 
  • Ratgeber: Welche Pflege brauchen Christrose und Weihnachtskaktus? Was kann die neue Apple-Watch? Was beruhigt den Darm bei einem Reizdarmsyndrom? Was soll man tun, wenn der Hund am grauen Star erkrankt? u.v.a.m...

 

Aktuelle Ausgabe...              

 

Die nächste Zeitlupe erscheint am 15.01.2019.

 

 

Aktuelles

Umstrittene Cholesterinsenker

Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels (Statine) werden manchmal auch gesunden Personen verschrieben, wenn diese gewisse Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen aufweisen (Cholesterinspiegel, Übergewicht, Rauchen…). Eine Studie der Universität Zürich zeigt nun, dass diese Präventionsmassnahme zu oft empfohlen wird.

mehr...

Gutes Alter für alle

Wer wünscht sich das nicht – gut alt werden zu können. Die Bedingungen dafür hängen nicht nur vom einzelnen Menschen ab, sondern auch von Gesellschaft und Staat.

mehr...

Schwarznasenschaf in Zermatt
Dürfen Tiere ständig im Freien gehalten werden?

Das Leben draussen ist für die Tiere zwar bereichernd, es besteht aber auch die Gefahr, dass ihre Anpassungsfähigkeit überfordert wird. Deshalb verbietet das Tierschutzrecht, Tiere über längere Zeit extremer Witterung schutzlos auszusetzen, und schreibt vor, dass Tierhaltende für den Schutz von Tieren, die sich der Witterung nicht anpassen können, sorgen müssen.

mehr...